ERASMUS+

Das Erasmus Logo
© EU

Mit dem ERASMUS-Programm können Studierende der Universität Bonn ein Auslandsstudium an einer Partnerhochschule in Europa für 1 bis 2 Semester absolvieren.

Die ERASMUS-Studienplätze werden an der Universität Bonn durch die ERASMUS- Fachkoordinatoren des Fachbereiches vergeben. ERASMUS-Koordinatorin am Geographischen Institut ist Dr. Simone Giertz.

Allgemeine Informationen Bewerbung und Auswahlkriterien

  • Allgemeine Informationen zur Bewerbungsvoraussetzungen
  • Bachelor-Studiengang: bestandene Grundlagen-  und Aufbaumodule Physische und Humangeographie zum Antritt des Auslandsstudiums, Auslandsstudium vorzugsweise im 5. und 6. Semester!
  • Master-Studiengang: Auslandstudium jederzeit möglich, vorzugsweise im 3. Semester

  • Teilnahme an der Informationsveranstaltung "Internationalen Tag" am 02.11.2022
  • Abgabe der Bewerbungsunterlagen bis zum 16.01.2023 (Postfach Giertz oder erasmus@giub.uni-bonn.de)
  • ggf. Auswahlgespräch Ende Januar 2023
  • Bewerbungsbogen (166 KB)4
  • Kurzer Lebenslauf mit Foto (auf Deutsch)
  • Erläuterung der Motivation zum Studium an allen gewählten Gasthochschulen (1 bis 2 seitiges Motivationsschreiben, auf Deutsch)
  • Transcript of Records (Basis) (bei Masterstudierenden im 1. Semester, Transcript of Records aus dem Bachelorstudium)
  • Kopie des Sprachnachweises (Abiturzeugnis, Zertifikat Sprachkurs, DAAD-Sprachzeugnis, Einstufungstest des Sprachlernzentrums der Universität Bonn, offizielle Sprachtests (TOEFL, IELTS, DELF/DALF))
    Infos zu den Sprachanforderungen der Partneruniversitäten finden Sie hier5.
  • Nachvollziehbare Motivation für die Auswahl der Gastuniversität
  • Angemessene Sprachkenntnisse der Unterrichts- und/oder Landessprache
  • Studienleistungen
  • Botschafterfunktion Uni Bonn/Geographisches Institut

Förderung

  • Studienaufenthalte von 3 bis 12 Monaten
  • Finanzielle Förderung: Mobilitätszuschuss von 490-600 Euro pro Monat; gestaffelt nach Ländergruppen.
Eine Hand hält mehrere Geldscheine in die Kamera
© Colourbox.de

17

Europäische Länder

44

ERASMUS-Partneruniversitäten

80

Outgoings (2019/20)

Partneruniversitäten

Das Geographische Institut verfügt derzeit über 44 Partneruniversitäten.

Eine Karte von Europa mit den Erasmus Partneruniversitäten makiert
© Martin Gref/GIUB

Partneruniversitäten des Geographischen Instituts

  • Institut Francais Bonn

    Das Institut Français in Bonn bietet in Kooperation mit der Universität Bonn vorbereitende ERASMUS-Kurse und Sprachkurse auf jeglicher Niveaustufe an (www.fif.uni-bonn.de). Auf Anfrage sind auch weitere individuelle Kurse möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Ketterer (kurse.institutfrancais@uni-bonn.de).

    Des Weiteren stehen die französische Mediathek (aktuellen Romanen, DVDs, Zeitschriften, Fachliteratur) und das umfangreiche Kulturprogramm (Konzerte, Filmabende, Autorenlesungen, Vorträge und Debatten auf Deutsch und/oder Französisch) für alle interessierte Studierenden offen.

Trotz des Brexits können ERASMUS-Aufenthalte bis zum akademischen Jahr 2022/23 an unseren britischen Partneruniversitäten unter den üblichen ERASMUS-Bedingungen stattfinden. Das bedeutet es gibt einen Studiengebührenerlass und eine ERASMUS-Förderung.


Kontakt

Avatar Giertz

Dr. Simone Giertz

Auslandskoordinatorin

0.034 (110)

Meckenheimer Allee 166

Abwesenheit: 01.10.-12.10.22; keine Sprechstunde

+49 228 73-5597

Sprechzeiten

  • Dienstag
    09.00 - 10.30 Uhr
    im Büro oder per Zoom

Meeting-ID: 996 0524 4248
Kenncode: 037806

Wird geladen