Logo_University of Iceland.JPG

Háskóli Íslands

Die Universität Island (isländisch Háskóli Íslands) in Reykjavík ist die älteste Universität Islands und wurde am 17. Juni 1911 gegründet. Mit der Entwicklung Islands von einer Agrar- und Fischereination hin zu einer Wissensgesellschaft, steigt die Zahl der Student*innen kontinuierlich an. Aktuell gibt es fast 15.000 Studierende, die in einer der fünf Schools eingeschrieben sind (Social Sciences, Health Sciences, Humanities, Education, Engineering and Natural Sciences).

Homepage der Universität

Homepage des Geographischen Instituts

Die Universität Island
© University of Reykjavik

Háskóli Íslands

Physische Geographie:

  • Bodenkunde
  • Naturkatastrophen
  • Maritime Ökosysteme

Humangeographie:

  • Lokale und regionale Entwicklungsforschung
  • Tourismus
  • derzeit keine Informationen
Wird geladen