Logo_Universita di Roma.JPG

Università di Roma

Die Universität La Sapienza (italienisch: sapienza = Weisheit), offiziell Università degli Studi di Roma "La Sapienza", auch Universität Rom I genannt, ist die größte Universität Europas und die älteste der Stadt Rom. La Sapienza war ursprünglich eine päpstliche Universität. Am 20. April 1303 wurde sie von Papst Bonifatius VIII. gegründet, um Anwärter auf die Priesterschaft in räumlicher Nähe des Heiligen Stuhls auszubilden. Heute sind an den 11 Fakultäten der Universität ca. 120.000 Student*innen eingeschrieben - 8.000 internationale Studierende sind darunter.

Homepage der Universität

Homepage des Geographischen Instituts

Die Universität La Sapienza in Rom
© Universität von Rom

Università di Roma

Humangeographie

  • Umwelt und Gesundheit
  • Wirtschafts- und Sozialgeographie
  • Regionale Geographie
  • GIS, Kartographie und Geotechnologie
  • derzeit keine Informationen
  • Anzahl ERASMUS-Plätze: 1 (1 bis 2 Semester; Bachelor und Master)
  • Sprachniveau: B1 Italienisch (kein Nachweis erforderlich), B1 Englisch
  • Semesterzeiten: Wintersemester: Ende September bis Mitte Dezember (Klausurphase Januar und Februar); Sommersemester: Ende Feburar bis Ende Mai (Klausurphase Juni und Juli)
  • ERASMUS-Einschreibefristen: Wintersemester: 15. Juni; Sommersemester: 15. November (Sie erhalten einen Login-Code, mit dem Sie sich innerhalb von 30 Tagen einschreiben müssen)
  • Englischsprachiges Kursangebot Geographie: nein
  • Homepage für ERASMUS-Studierende
  • Kurskatalog
  • Unterkunft
  • Erfahrungsberichte
Wird geladen