Sie sind hier: Startseite

GIUB-Slider

Nachrichten

Dr. Hans Riegel-Akademie und Fachpreise

Dr. Hans Riegel-Fachpreise1Die Universität Bonn hat zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung die Dr. Hans Riegel-Fachpreise ins Leben gerufen, die nun zum elften Mal verliehen werden. „Mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen werden außergewöhnliche Leistungen bereits in der Schule belohnt“, sagt Unirektor Prof. Dr. Michael Hoch. „Die Universität Bonn engagiert sich seit vielen Jahren erfolgreich dafür, besonders begabte Schüler frühzeitig für ein Studium zu begeistern und damit auch für die immer drängenderen wissenschaftlichen Zukunftsfragen zu interessieren.“
In diesem Jahr bewarben sich 106 Schüler von Gymnasien und Gesamtschulen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis in den Unterrichtsfächern Biologie, Geographie, Mathematik, Chemie, Physik und Informatik. „Die Dr. Hans Riegel-Stiftung begleitet junge Menschen auf ihrem Weg in ein naturwissenschaftliches Studium oder einen technischen Beruf“, sagt Dr. Reinhard Schneider, Vorstandsvorsitzender der Dr. Hans Riegel-Stiftung. „Mit diesem Wettbewerb finden und fördern wir die Talente, die Deutschland in Zukunft als gut ausgebildete Fachkräfte benötigt.“
Dr. Hans Riegel-Fachpreise2Für den ersten Platz gibt es jeweils 600 Euro, für den zweiten 400 Euro und für den dritten 200 Euro. Die Schulen der Erstplatzierten bekommen außerdem als Anerkennung einen Sachpreis.
Im Fach Geographie haben die Gutachter Prof. Dr. Hans Dieter Laux und Wolfgang Schmiedecken folgende drei Preisträger ermittelt:
Erster Platz: Laetitia Düren (Aloisiuskolleg in Bonn) „Digitalisierung - Herausforderungen für den Einzelhandel vor Ort am Beispiel des Buchhandels in Bonn-Bad Godesberg“
Zweiter Platz: Malin Findenegg (Amos-Comenius-Gymnasium in Bonn) „Fair Trade Stadt Bonn - Mehr als ein Titel?“
Dritter Platz: Natan Hauschildt (Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Bonn) „Eine Seilbahn für den Venusberg in Bonn? Verkehrsgeographische Analyse“

Dr. Hans Riegel-AkademieIm Anschluss an die Vergabe der Fachpreise fand vom 7.09. bis 10.09. die Dr Hans Riegel-Akademie 2017 statt. Sie hat für die 165 Alumni der Fachpreise ein inspirierendes und lehrreiches Fortbildungsprogramm mit Experten-Workshops, Keynotes und Exkursionen angeboten. Einen der Workshops leiteten Dr. Jan Blöthe und Anna Schoch vom Geographischen Institut zum Thema „Naturgefahren und Globaler Wandel: Sind Naturgefahren auf dem Vormarsch?“. Das Thema Naturgefahren ist heutzutage besonders wichtig, da sich unsere Umwelt im Wandel befindet. Neben dem Klima verändern sich auch Aspekte wie unsere Siedlungsräume und die Bevölkerung. Es ist somit ein Thema, das jeden betrifft. In den letzten Jahrzehnten hat die Anzahl von Naturgefahrenereignissen zugenommen, wofür unsere Gesellschaft sensibilisiert werden muss. Im Rahmen der Akademie diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was dies für die Menschen bedeutet und wie zukünftige Anpassungen an die neuen Bedingungen aussehen könnten.
 

Weitere Informationen zu den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen: https://www.uni-bonn.de/studium/junge-uni/drhansriegelfachpreise

 

Foto 1&2: Volker Lannert/Universität Bonn

Foto 3: Alexander Kukla/Dr. Hans Riegel-Stiftung

Artikelaktionen