Benedikt Walker

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsschwerpunkte

  • Wirtschafts- und Politische Geographie der Wasserstoffwirtschaft

  • Interdependenzen zwischen Energiewende- und Urbanisierungsprozessen

  • Grüne Standortfaktoren
Avatar Walker

Benedikt Walker

0.002 (122)

Meckenheimer Allee 166

53115 Bonn

Sprechstunde: Nach Vereinbarung


Lebenslauf

  • 2019-2020 Oxford University, M.Sc. in Nature, Society and Environmental Governance
  • 2016-2019 Humboldt Universität Berlin, M.A. Sozialwissenschaften
  • 2016-2019 Studentischer Mitarbeiter am Deutschen Institut für Urbanistik
  • 2013-2016 Freie Universität Berlin, B.A. Politikwissenschaften
  • 2012-2013 Freie Universität Berlin, Jura, Abschluss Grundstudiumxt
  • Fachgruppe Erdwissenschaften

Projekte

Governance der deutschen Wasserstoffwirtschaft und die Globalisierung der deutschen Energiewende

Laufzeit:

2023-2026

Leitung:

Prof. Dr. Britta Klagge

Mittelgeber:

DFG


Publikationen und Vorträge 

  • Walker, B. (2022). A territorial perspective on urban and regional energy transitions: Shifting power densities in the Berlin-Brandenburg region. International Journal of Urban and Regional Research. https://doi.org/10.1111/1468-2427.13120
  • Walker, B. (2022): Governance der deutschen Wasserstoffwirtschaft. Standort. DOI:10.1007/s00548-022-00789-z
  • Walker, B., Becker, S., Klagge, B. (2021): Die deutsche Stromwende: Rahmenbedingungen und Akteure einer unvollständigen Energiewende. In: Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Eds.): Energiegeographie: Konzepte und Herausforderungen. Stuttgart: Ulmer. 122-134. https://elibrary.utb.de/doi/10.36198/9783838553207-122-134.
  • Scheller, H., Krone, E., Reiß, P., Walter, J., Altenburg, C., Heinbach, K., Rupp, J., Heinecke, S., Walker, B. (2020): Klimaschutz in finanzschwachen Kommunen. Potenziale für Haushaltsentlastungen, lokale Wertschöpfungseffekte sowie alternative Finanzierungsansätze kommunaler Klimaschutzmaßnahmen. Schriftenreihe des IÖW 219/20. LINK
  • Schneider, S., Walker, B., Assmann, D. (2019): Regionalwirtschaftliche Auswirkungen der Energiewende. Difu-Sonderveröffentlichung. LINK
  • Scheller, H., Walker, B. (2017): Municipal Infrastructure Policies in the Federal Republic In–In Between Growing Disparities and Losing Political Autonomy? European Policy Analysis 3 (2), 343-371. DOI: 10.1002/epa2.1027
  • Placemaking als Konzept zur Analyse missions-orientierter Innovationssysteme. Deutscher Kongress für Geographie. Frankfurt, 2023.
  • Klimaschutz oder Greenwashing? Wasserstoff als Mittel zur Inwertsetzung von CO2-Emissionen. Deutscher Kongress für Geographie. Frankfurt, 2023.
  • Urban-Rural Renewable Energy Transition in Germany and South Africa. Webinar of the Public Affairs Research Institute (PARI). https://www.youtube.com/watch?v=S24V7AuOazI, 2023.
  • The regional foundations of Germany’s hydrogen industry: prospects and problems of smart specialization in the federated states. Sitzung des AK Industriegeographie, 2022.
  • Building and steering the German mission-oriented innovation system for hydrogen technologies. Global Conference of Economic Geography. Dublin, 2022.
  • Hydrogen to the rescue? Regime resistance against Renewable energy market integration and its potential to accelerate system integration. AK Energiegeographie, 2022. Innsbruck. 24.06.2022.
  • Building and Steering the German Mission-Oriented Innovation System for Hydrogen Technologies. Global Conference on Economic Geography (GCEG) 2022, 08.06.2022
  • Centralized versus decentralized production in the German energy system: Hydrogen as a potential game changer? (together with Britta Klagge) – 2022 Workshop of the Green Economies Research Network in Luxemburg, 24.05.2022
  • Wo geht’s denn hier lang? Richtungsweisende Innovationen in missionsorientierten Innovationssystemen. Jahrestreffen des AK Industriegeographie. 26.11.2021.
  • Sektorenkoppelung mit Wasserstoff? Konzeptionelle Überlegungen aus geographischer Perspektive. Konferenz #GeoWoche2021, Sitzung des AK Geographische Energieforschung. 08.10.2021
  • Daseinsvorsorge im Spiegel von Einkommensungleichheiten: Sozialstaatliche Intervention oder Verstärkung bestehender Disparitäten? Konferenz „Kommunales Infrastrukturmanagement“, TU Berlin, 06.09.2018
Wird geladen