Sie sind hier: Startseite Studium Im Studium Studienorganisation & Termine Exkursionen/Geländepraktikum

Exkursionen/Geländepraktikum

Bei Exkursionen und Geländepraktika ist die komplette Teilnahme und eine Studienleistung (in der Regel ein Protokoll) für die erfolgreiche Verbuchung erforderlich. Eine Prüfungsanmeldung ist nur im M.Ed.-Exkursionsmodul nötig.

Da einige Exkursionen ins Ausland per Flugreise getätigt werden, möchte die Fachschaft an dieser Stelle darauf hinweisen, über den dadurch verursachten CO2-Ausstoß nachzudenken und diesen eventuell zu kompensieren. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Bachelor

  • Die 1-Tagesexkursionen (zu B0 - Einführung in die Geographie) für das WS werden im Oktober nach der O-Woche zugeteilt und finden in der Regel Freitags oder Samstags statt. Eine Abmeldung ohne Auswirkungen ist nur eine Woche nach Zuteilung beim Dozenten oder der DozentIn möglich. Sollten Sie kurzfristig nicht an der Exkursion teilnehmen, erscheint in Ihrem ToR ein "nicht erschienen". Zudem ist die Verbuchung der Teilnahme für die Prüfungsanmeldung für B2 und B4 notwendig.
  • Die Geländepraktika (B2) für das SoSe werden im März/April zugeteilt. Auch hier ist eine Abmeldung ohne Auswirkungen nur zwei Wochen nach Zuteilung beim Dozenten oder der DozentIn möglich. Sollten Sie kurzfristig nicht an der Exkursion tielnehmen, erscheint in Ihrem ToR ein "nicht erschienen" und anfallende Kosten müssen übernommen werden.
  • Die 3-Tages-Exkursionen (B9 - Lernen vor Ort I) für das WS werden im Juli zugeteilt. Eine Abmeldung ohne Auswirkungen ist nur zwei Wochen nach Zuteilung beim Dozenten oder der DozentIn möglich. Sollten Sie kurzfristig nicht an der Exkursion teilnehmen, erscheint in Ihrem ToR ein "nicht erschienen" und anfallende Kosten müssen übernommen werden.
  • Die Zuteilung zu den 7-Tagesexkursionen für das SoSe (B9 - Lernen vor Ort II) erfolgt jeweils im Januar. Eine Abmeldung ohne Auswirkungen ist nur zwei Wochen nach Zuteilung beim Dozenten oder der DozentIn möglich. Sollten Sie kurzfristig nicht an der Exkursion teilnehmen, erscheint in Ihrem ToR ein "nicht erschienen" und anfallende Kosten müssen übernommen werden.

Master

  • Die Zuteilung zu den 12-Tagesexkursionen für das SoSe (M5 - Lernen vor Ort) erfolgt jeweils im November. Eine Abmeldung ohne Auswirkungen ist nur zwei Wochen nach Zuteilung beim Dozenten oder der DozentIn möglich. Sollten Sie kurzfristig nicht an der Exkursion teilnehmen, erscheint in Ihrem ToR ein "nicht erschienen" und anfallende Kosten müssen übernommen werden.
  • Die Zuteilung zu den 7-Tagesexkursionen für das SoSe (MLa2 - Exkursionsmodul) erfolgt meist im Januar. Eine Abmeldung ohne Auswirkungen ist nur zwei Wochen nach Zuteilung beim Dozenten oder der DozentIn möglich. Im April erfolgt die Prüfungsanmeldung zu diesem Modul.

Im Krankheitsfall

  • Bei Attesten über den Zeitraum der Exkursion erfolgt kein Basiseintrag "nicht erschienen".
  • Anfallende Kosten müssen trotzdem übernommen werden. Ggf. sollten Sie eine Reiserücktrittsversicherung abschließen.

Was bedeutet "nicht erschienen"?

Im Transcript of Records (ToR) wird das Nichterscheinen dokumentiert, ansonsten hat es keine Auswirkungen auf die zukünftige Zuteilung von Exkursionen.

 

Artikelaktionen