Sie sind hier: Startseite International Internationale Kooperationen Drittlandkooperation Thailand

Drittlandkooperation Thailand

Seit 2015 werden im Rahmen des ERASMUS+-Programms auch bilaterale Austauschvereinbarungen mit Nicht-EU-Ländern durch die EU gefördert. In diesem Kontext gibt es ab dem Wintersemester 2015/16 bis Juli 2019 einen Studierenden- und Dozentenaustausch zwischen dem GIUB und dem Institute for Popoulation and Social Research der Universität Mahidol in Thailand.

Austauschmöglichkeiten pro Jahr

  • 1 Promotionsstudierende von Bonn nach Thailand (6 Monate pro Jahr)
  • 1,5 Masterstudierende oder Promovierende von Thailand nach Bonn (6 Monate pro Jahr)
  • 1 Dozent/-in von Bonn nach Thailand (max. 2 Wochen pro Jahr)
  • 1 Dozent/-in von Thailand nach Bonn (max. 2 Wochen pro Jahr)

Finanzielle Förderung

  • Promotionsstudierende von Bonn nach Thailand: 650€ pro Monat + Reisekostenzuschuss
  • Studierende/Promovieren von Thailand nach Bonn: 800€ pro Monat + Reisekostenzuschuss
  • Dozent/-in von Bonn nach Thailand: 160€ pro Tag + Reisekostenzuschuss
  • Dozent/-in von Thailand nach Bonn: 120€ pro Tag + Reisekostenzuschuss

Auswahlkriterien

  • akademische Leistungen
  • fachliche und persönliche Motivation
  • Sprachkenntnisse

Ansprechpartnerin

Auslandskoordinatorin

 

 

Artikelaktionen