Sie sind hier: Startseite Forschung Profilschwerpunkte Risiko Projekte

Projekte

Anpassungsverhalten und Aushandlungsprozesse. Bewältigung von wasserbezogenen Gesundheitsrisiken durch verwundbare Gruppen in Chennai (Prof. Dr. H.-G. Bohle/Patrick Sakdapolrak, DFG); 2006-2010

Arbeitskreis „Risikomanagement als Handlungsfeld in der Raumplanung“ der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL). Leiter des Arbeitskreises: Prof. Dr. Jürgen Pohl, Geschäftsführer: Swen Zehetmair; seit 2006

Bestimmung von Scheitelabflüssen historischer Hochwasser in Prag (Prof. Dr. J. Herget); weitere beteiligte Wissenschaftler: Dipl.-Ing. L. Elleder (Hydrologischer / Meteorologischer Dienst Tschechische Republik)

BMBF-Verbundprojekt „Climate and Energy in a Complex Transition Process towards Sustainable Hyderabad”; Koordination HU-Berlin; Leiter des Work Packages: Nahrungsversorgungssicherheit, Ernährungssicherung und Gesundheit im Kontext von Globalisierung und Klimawandel (Laufzeit: 2008–2013) (PD Dr. Ch. Dittrich)

Climate Change and Food- & Waterborne Diseases (Prof. Dr. T. Kistemann, Dr. Susane Herbst, Dr. Andrea Rechenburg, Dipl.-Biol. Dipl.-Geogr. C. Schreiber, Dipl.-Geogr. C. Höser MSc (GIS); Förderung: EU über European Centre for Disease Control, 2008-2009)

Coupling and connectivity of Landslides and River Systems (CoLaRiS), DFG-Normalverfahren, Laufzeit: 1.6.2008 bis 31.5.2009. (Prof. Dr. R. Dikau)

DFG-Projekt „Entstehung und Dynamik fluvialer Hindernismarken“ (Laufzeit: 15.03.2010–15.03.2012) (Dipl. Geogr. Thomas Euler)

DFG-Projekt: „Das Handeln lokaler Akteure im Zeichen gesellschaftlicher -Transformation – Wahrnehmungen, Interpretationen und Problemlösungsstrategien im Kontext von HIV/AIDS. Eine Studie in urbanen und semiurbanen Räumen in Äthiopien.“ (Dipl.-Geogr. T. Winkelmann) (Prof. Dr. S. Tröger); 2006-2009

Entwicklung eines Dürrerisikoindexes auf Haushaltsebene mit quantitativen Indikatoren am Beispiel einer Dürreregion in Orissa (Prof. Dr. H.-G. Bohle, Sebastian Jülich, Friedrich-Ebert-Stiftung); 2007-2010

Erforschung eines Evakuierungsassistenten für den Krisenfall bei Großveranstaltungen (HERMES). Teilprojekt: „Grundlegende Untersuchungen der Anwenderanforderungen und sozialwissenschaftliche Begleitforschung“ (Prof. Dr. J. Pohl, Bearbeiter: Swen Zehetmair, Julia Mayer, Simon Runkel) (BMBF)

Establishment of a Tsunami Early Warning Systerm in the Indian Ocean – The German-Indonesian Contribution (GITEWS) (Prof. Dr. H.-G. Bohle, Denis Chang-Seng, UNU-EHS)

European Influenza Mapping (Bearbeitung: Dr. I. Wienand MSc (GIS); Förderung: ECDC – European Centre for Disease Control and Prevention) (PD Dr. T. Kistemann)

GDI-Grid. GDI-GRID Effiziente Erschließung und Prozessierung von Geodaten /Geosimulation zu Katastrophenfällen, Lärmausbreitung und Navigation auf der Basis von OGC-Spezifikationen und dem D-Grid (verteiltes Hochleistungsrechnen). BMBF-Verbundprojekt. (Prof. Dr. K. Greve)

Gefährdungsabschätzung durch Ausbrüche natürlicher Stauseen in Zentralasien (Prof. Dr. J. Herget); weitere beteiligte Wissenschaftler: Prof. Dr. G. Glazirin (Universität Taschkent), Prof. Dr. I. Severskij (Universität Almaty), Dr. P. Borodavko (Universität Tomsk) (Partnerschaftsprojekt, unterstützt von Volkswagenstiftung)

Genese und Dynamik fluvialer Hindernismarken (Simulationen und Modellierungen im hydraulischen Versuchskanal) (Prof. Dr. J. Herget)

GLOWA-IMPETUS – Teilprojekt B2, Wasserverfügbarkeit und Bodendegradation. Problemkomplex PK Ma-H.3 Saisonale Abflussprognosen aus der Schneeschmelze für das Bewässerungsmanagement; Antragsteller: Prof. Dr. M. Winiger / Prof. Dr. J. Löffler, Förderer: BMBF; 2006–2009 (Dr. O. Schulz)

ILEWS GDI. Zentrale Geodateninfrastruktur im Verbundprojekt Integrative Frühwarnsysteme für gravitative Massenbewegungen. BMBF-Verbundprojekt. (Prof. Dr. K. Greve)

IMPETUS – Integratives Management-Projekt für einen effizienten und tragfähigen Umgang mit Süßwasser in West Afrika (Prof. Dr. B. Diekkrüger); Teilprojekt A2: Bodenwasserdynamik, Oberflächenabfluss, Grundwasserneubildung und Bodendegradation auf der lokalen und regionalen Skala (Mitarbeiter: Dipl. Geogr. G. Steup, Dipl.-Ing. A. Bossa, Dipl.-Geogr. B. Höllermann); Teilprojekt B2: Wasserverfügbarkeit und Bodendegradation (Mitarbeiter: Dr. A. Klose, H. Busche); Teilprojekt C2: Integration und Datenmanagement (Mitarbeiter: A. Enders)

IMPETUS-Verstetigungsphase – Integratives Management-Projekt für einen effizienten und tragfähigen Umgang mit Süßwasser in West Afrika (Prof. Dr. B. Diekkrüger, Mitarbeiter Dr. O. Schulz und Dipl. Geogr. A. Waidosch)

Integrated Landslide Early Warning System (ILEWS) – Integrative Frühwarnsysteme für gravitative Massenbewegungen (BMBF-Projekt, Projektleiter: Prof. Dr. J. Pohl, Bearbeiter: Marco Danscheid, Julia Mayer)

ILEWS GDI. Zentrale Geodateninfrastruktur im Verbundprojekt Integrative Frühwarnsysteme für gravitative Massenbewegungen. BMBF-Verbundprojekt. (Prof. Dr. K. Greve)

InterRISK Perception - Wahrnehmung, Beurteilung und Kommunikation von Hangrutschungsrisiken aus individueller und systemtheoretischer Perspektive (DFG-Projekt, Prof. Dr. J. Pohl, Bearbeiter: Marco Danscheid); 2004-2007

Kritische Regionen, verwundbare Menschen: Ursachen und Auswirkungen von Naturkatastrophen in West-Orissa/Indien. Teilprojekt des Schwerpunktprogramms Umstrittene Zentren. Konstruktion und Wandel sozio-kultureller Identitäten in der indischen Region Orissa (Prof. Dr. H.-G. Bohle, Dr. Susanne van Dillen, DFG)

Mensch-Umwelt-Interaktionen im Hochland- Tiefland-Konfliktfeld der Sierra Nevada, Spanien (Kooperation mit Prof. Dr. Y. Jimenez Olivencia, Institut für Geographie, Universität Granada, Spanien und J. Sánchez Gutiérrez, Parque Nacional y Natural de Sierra Nevada, Spanien, Förderer: DAAD; seit 2005 (J. Blatt, S. Gasmi, M. Metzger) (Prof. Dr. J. Löffler)

MountWarm – Mountain Ecosystem Response to Global Warming; Vorbereitung einer DFG-Forschergruppe am Geographischen Institut der Universität Bonn (Sprecher: Prof. Dr. J. Löffler, Mitarbeiter: Dr. K. Anschlag, Dr. B. Neuwirth, Dr. D. Wundram)

OK-GIS - Offenes Katastrophenmanagement mit freiem GIS (BMBF): www.ok-gis.de (Prof. Dr. A. Zipf)

Resettled Lives: Emerging Social Vulnerabilities and Coping Strategies among Tsunami affected Coastal Communities in the Southern Province of Sri Lanka – The Case Study of Galle (Prof. Dr. H.-G. Bohle, Fernando Nishara, DAAD/UNU-EHS)

RheinLUCIFS „Land Use and Climate Impacts on the Rhine System during the Period of Agriculture” (Prof. Dr. R. Dikau)

Sensitivity of Rock Permafrost to (regional) Climate Change scenarios and Implications for Rock (wall) Instability (SORP), Teilprojekt im DFG-Bündel „Sensitivity of Mountain Permafrost to Climate Change (SPCC)”, Laufzeit 2008–2011 (Prof. Dr. R. Dikau, Mitarbeiter: Dr. M. Krautblatter, Doktorandin: S. Verleysdonk)

Soziale Verwundbarkeiten gegenüber Gesundheitsrisiken. (Prof. Dr. H.-G. Bohle/Patrick Sakdapolrak, DFG/MunichRe Foundation)

Verknüpfung von Hochwasservorsorge und - bewältigung in unterschiedlicher regionaler und akteursbezogener Ausprägung (BMBF, Prof. Dr. J. Pohl, Bearbeiter: Swen Zehetmair, im Verbund mit Prof. Dr. U. Grünewald, Lehrstuhl für Hydologie und Wasserwirtschaft der BTU Cottbus und R. Vogt, Hochwasserschutzzentrale Köln); 2005-2007

 

Artikelaktionen