Sie sind hier: Startseite Forschung Profilschwerpunkte Wasser Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

(Auswahl seit 2000)

2017:

Steinbach, S. (2017): Development of a land cover and land use classification scheme for the Kilanbero floodplain wetland (Tanzania) using multitemporal satellite data. Master 

 

Kühle, L. (2017): Glacier changes of Ayeyarwady head waters- a GIS and remote sensing based analysis. Master

 

2016:                                                   

Bönewitz, M. (2016): Flood Risk Management in Saxony-Anhalt, Germany- A Case Study Comparison on Organisational Learning about Flood Risk Communication (Joint UNU-EHS/University of Bonn). Master

Brauweiler, A. (2016): The resilience of water management on La Gomera in the Canarian Archipilago. Master

 

Nießen, I.-M. (2016): Konflikte bei der Umsetzung des Strahlwirkungskonzepts im Sinne der EU-Wasserrahmenrichtlinie am Beispiel von zwei Hochwasserrückhaltebecken in Bonn. Master.

Schultz A.-K. (2016): Integriertes Flussgebietsmanagement in der Praxis - Koordinierung der Wasserrahmenrichtlinie und Hochwasserrisikomanagementrichtlinie hinsichtlich der Maßnahmenplanung und –umsetzung. Master.

Fay, T. (2016): Standortanalyse für nachhaltige Kleinwasserkraftprojekte in der Karibik unter Einsatz von Fernerkundungsdaten am Beispiel von Saint Lucia. Master.

Jackisch, D. A. W. (2016): Satellite derived precipitation and potential evapotranspiration datasets as input into the HBV model to simulate the water budget in data scarce West Africa, a region vulnerable to global change. Master.

Goffin, Sarah (2016): Die räumliche Variabilität der minimalen Wasserhaltekapazität und die Auswirkung auf die landwirtschaftliche Nutzung am Beispiel Gut Frankenforst. Bachelor

Grigusova, Paulina (2016): Modelling water fluxes and soil moisture dynamics in a wetland in Uganda. Bachelor

Hagemann, Jason (2016): Eine Erfolgsanalyse von Fließgewässerrenaturierungen unter Berücksichtigung der Wasserrahmenrichtlinie. Bachelor

Langenbach, Kevin (2016): Ensuring food security through rice cultivation in in the inland valleys of Benin, West Africa. Bachelor

Schneppensiefen, Jan (2016): Modellierung der Bodenerosion und -sedimentation im Einzugsgebiet des Dano in Burkina Faso mit Hilfe des USPED-Modells - Grenzen und Möglichkeiten der Regionalisierung. Bachelor

Szigeti, Martin (2016): Influence of soil water conditions and slope position on sorghum yields in North-eastern Ghana. Bachelor

Brüggeshemke, Nils (2016): Erhebung von kulturellen Ökosystemleistungen des Meßdorfer Feldes in Bonn. Bachelor

Grunert, Rebecca (2016): Evaluating Process and Progress towards Sustainability in Coastal management Case Studies. Bachelor

Kaiser, Laura Christina (2016): Potenzialanalyse kultureller Ökosystemleistungen von Flusslandschaften- Betrachtung der Erholungs- und Freizeitnutzung am Beispiel der Sieg. Bachelor

Kehr, Simon (2016): Urbane Wasserversorgungsmodelle im Wandel- das Fallbeispiel der Wasserprivatisierung durch Aguas Argentinas in Buenos Aires. Bachelor

Rutzen, Thorsten (2016): Untersuchung der Kommunikation von Hochwasserrisiken. Eine Potentialanalyse für virtuelle Hochwasserpfade. Bachelor

 

2015:

 

Von Oettingen, C. E. U. (2015): Analyse und Bewertung von Umsetzung und Akzeptanz der im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) neu eingeführten Ökologisierungskomponente Greening. Eine Fallstudie in zwei intensiv genutzten Ackerbauregionen in Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Master.

Kebschull, J. (2015): Uncertainty in the parameterisation of the Land-Surface-Model CLM for estimating evapotranspiration - case study of the Erkensruhr subcatchment, Eifel Nationalpark, Germany. Master.

Englhardt, J. (2015): Calibration of the WaterGAP Global Hydrology Model with global-scale evapotranspiration data. Master.

Wick, S. (2015): Integratives Flussgebietsmanagement unter Einbindung von Ökosystemleistungen - ein GIS-basierter Ansatz. Master.

Hartmann, Ann-Christine (2015): Modellgestützte Analyse ausgewählter Klima- und Abflussdaten von Ostafrika. Bachelor

Rolf, Lukas (2015): Quantifying impact of rating curve uncertainty on the analysis of discharge - a case study for a mesoscale catchment in Burkina Faso. Bachelor

Hannemann, Thoren (2015): Synergien und Konfliktpotentiale der europäischen Wasserrahmenrichtlinie und Hochwasserrisikomanagementrichtlinie. Bachelor

Karpeles, Philipp (2015): Einfluss der Hydromorphologie auf die Umsetzung der WRRL im Einzugsgebiet des Rheins. Ein Vergleich zwischen Frankreich und Deutschland. Bachelor

Mertens, Sandra (2015): Hochwasserlehrpfad der Stadt Köln- eine didaktische Betrachtung. Bachelor

 

2014:

 

Poméon, T. (2014): Identification of potential areas for high yield rice production in the inland valley of Tossahou, Benin. Master.

Rippke, U. (2014): Thresholds of crop suitability: When does Sub-Saharan Africa need transformational climate change adaptation? Master.

Kleißler, K. (2014): Assessment of areal drivers and pressures determining wetland degradation in East Africa. Master.

Fabian, T. (2014): Temporal and interspecies dynamics of tree water use. Analysing sap flow data of an afforestation site in Khorezm, Uzbekistan. Master.

Schepp, C. (2014): Evaluating the Effectiveness of Soil Erosion Mitigation Measures in Controlling Soil Loss at the Field Scale for Implementation into a Sediment Relative Risk Model. Master.

Schmiege, Dennis (2015): Distribution of water-borne-dieseases in natural disaster incidents- GIS as a visualization tool for the cholera spread in Haiti since 2001. Bachelor

Friedrich, Verena (2014): Analyse der natürlichen und anthropogenen Einflussfaktoren auf die Temperatur des Grundwassers im Bonner Raum. Bachelor

Handke, Jonas (2014): Statistische Auswertung hydro-meteorologischer Daten zur Analyse hydrologischer Extremsituationen in Benin, Westafrika. Bachelor

Hümmler, Anna Elisabeth (2014): Analyse hydrologischer Prozesse anhand von Wasserqualitätsdaten des Wüstebachs, Nationalpark Eifel. Bachelor

Merthin, Fabian (2014): Anwendung des Community Land Model (CLM) zur Modellierung des Wasser- Strahlungshaushalts im Einzugsgebiet des Wüstebachs. Bachelor

Sorge, Jakob (2014): Bewertung der Anwendbarkeit des Modellsystems SWAP für die Simulation von Aufforstungsflächen in Usbekistan. Bachelor

Wohlleben, Carina (2014): Auswirkungen anthropogener Eingriffe auf das System Waldboden gemessen anhand ausgewählter Bodeneigenschaften. Bachelor

Bramlage, Lena (2014): Nachhaltiger Hochwasserschutz- Seine Praktizierung in Deutschland. Bachelor

Gebauer, Alice (2014): Die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie in der EU am Beispiel der internationalen Flussgebietseinheit Rhein. Bachelor

Ludwigs, Johannes (2014): Kentert die EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)? Eine GIS- und interviewgestützte Analyse zur Zielumsetzung der EU-WRRL durch den Wasserverband Eifel-Rur (WVER) bis 2027 vor dem Hintergrund der Flächenverfügbarkeitsproblematik. Bachelor

Marga, Lisa (2014): Die Wirkungsweise von Weichholzvegetation auf den Hochwasserschutz und deren Wahrnehmung durch die Bevölkerung am Beispiel der Niedersächsischen Elbtalaue. Bachelor

Kaut, Caspar (2014): Analysis of the implementation of the River Ness Flood Alleviation Scheme with regards to the EU Flood Directive and the Scottish Flood Risk Management Act. Bachelor

Prinz, Svenja (2014): Staudammprojekte und nachhaltige Entwicklung in der Türkei. Chancen und Probleme des Südostanatolienprojektes am Beispiel des Ilisu-Staudamms. Bachelor

 

2013:

 

Köpsel,V. (2013): Climate Change Adaption Approaches and Sustainability in the Tourism Sector - A qualitative study in Cornwall, England. Master.

Meyer, N. (2013): Spatial patterns of carbon dynamics on a C-saturation - affected arable field site within six years of fallow. Master.

Näschen, K. (2013): Modellierung und Analyse der Auswirkung von Landnutzungs- und Klimaszenarien auf Bodenerosion und Stofftransport am Beispiel des Zou-Einzugsgebiets, Benin. Diplom.

Schielein, J. (2013): Die Nutzung von Ecosystem Services im brasilianischen Amazonasbecken und deren Gefährdung durch den Umweltwandel. Diplom.

Stubenrauch, P. (2013): Integriertes Wasserressourcenmanagement – Eine Konzeptanalyse anhand ausgewählter Fallbeispiele des südlichen Afrikas. Diplom.

Molt, C. (2013): Funktionsbewertung von Böden im Rahmen der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung im Bundesfernstraßenbau. Diplom.

Rabbel, I. (2013): Modeling tree water use and soil water dynamics of irrigated afforestation plantations in Khorezm (Uzbekistan). Master.

Regh, T. (2013): Ernährungssicherheit in Gefahr? - Auswirkung des Klimawandels auf die Nahrungsmittelproduktion in Benin. Diplom.

Ogasa, D. (2013): Wahrnehmung und Bewertung von hydrologischen Naturgefahren in den Schweizer Alpen am Beispiel des Lötschen- und des Kandertals. Diplom.

 

2012:

 

Anthonj, C. (2012): Impact of flooding on people living with HIV in Ohangwena Region, Namibia. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Backes, C. (2012): Intervention zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung in Kampala - Eine empirische Evaluation. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Brinkmann, E. (2012): Duisburg und seine Wasserlagen: Potenziale und Pläne für eine Stadt im Strukturwandel. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Deitelhoff, Sarah (2012): Untersuchungen zur Erfassung, flächenhaften Darstellung und Bewertung bodenschutzrechtlich relevanter Schadstoffbelastungen urbaner Böden - Ein Beitrag zur Erstellung einer digitalen Bodenbelastungskarte für den Siedlungsbereich von Köln. Diplom.

Flasche, A. (2012): Moisture sensitivity of soil respiration on a bare soil plot in Selhausen, Germany. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Glässner, Stefan (2012): Dendroökologische Untersuchungen der Auswirkung von Trockenstress auf das Baumwachstum im Einzugsgebiet der Erkensruhr, Nationalpark Eifel. Diplom.

Heinen, M. (2012): Modellierung der Auswirkungen von Landnutzungsänderungen auf die Wasserressourcen der Mongolei im Zeitraum 1971-2100, mit Hilfe WaterGAP3. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Henneberger, A. (2012): Abschätzung der Risikoexponierung von Ölraffineriestandorten mit Fokus auf Naturgefahren unter Berücksichtigung von Fragestellungen der Versicherungswirtschaft. Diplom.

Kahlert, S. (2012): Risikowissen in Köln. Ein Beitrag zur Evaluation der Öffentlichkeitsarbeit der Hochwasserschutzzentrale Köln im vorbeugenden Hochwasserschutz. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Karstens, S. (2012): Environmental transformations in the Kapuas estuary, West-Kalimantan (Indonesia) - a political ecology analysis. Diplom.

Krischbach, S. (2012): Kiesabbauseen Duisburg und ihre Verflechtung mit dem Fließgewässersystem. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Lehr, L. (2012): A case study based analysis of the relevance of multiple ecosystem services in carbon projects. Diplom.

Metzen, D. (2012): Capability of cosmic ray sensor for the assessment of mesoscale soil moisture variability in the catchment of the Rur River. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Meyer, N. (2012): Spatial patterns of carbon dynamics on a C-saturation-effected arable field site within six years of fallow. Master.

Peters, W. (2012): Community Based Natural Resource Management und kommunale Conservancies in Namibia. Eine Analyse am Beispiel der Region Kunene. Diplom.

Post, H. (2012): Räumliche Muster partikulärer organischer Substanz eines kleinen landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebietes unter dem Einfluss von Bodenerosion. Diplom.

Roggenkamp, T. (2012): Rekonstruktion historischer Hochwasser der Ahr. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schattan, P. (2012): Kopplung eines Waldentwicklungsmodells mit einem hydrologischen Modell zur Quantifizierung der Auswirkung des Klimawandels auf den Wasserhaushalt Schweizer Einzugsgebiete. Diplom.

Sefrin, C. (2012): Ecotourism in Lake Tana Region, Ethiopia - potentials for the implementation of community-based ecotourism. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Thurmann, C. (2012): Untersuchung der Kolmationsdynamik in Tiefland- und Mittelgebirgsfließgewässern am Beispiel von Ahr, Morsbach und Nette. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2011:

 

Abenstein, A. (2011): Analyse des Niedrigwassers im Einzugsgebiet der Naab - Einfluss des Klimawandels auf die Gewässernutzung im Fokus auf Energiegewinnung und Fischerei. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Cornelissen, T. (2011): Hydrologische Abflussmodellierung und Abflussvorhersage auf Basis von Landnutzungs- und Klimaszenarien am Beispiel des Térou-Einzugsgebiets (Benin-Westafrika) mit Hilfe des Modellsystems WaSiM-ETH. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Gerling, P. (2011): Das Artikelgesetz zum vorsorgenden Hochwasserschutz - Auswirkungen und Umsetzungen in der Fllächennutzung und Wasserwirtschaft. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Hees, M. (2011): Erfassungsmöglichkeiten der Hydromorphologie von Fließgewässern mit Hilfe von Orthofotos und Digitalen Höhenmodellen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Johann, S. (2011): Intraanuelles Wachstum eines Fichtenbestandes im Nationalpark Eifel in Abhängigkeit von Klima und Bodenhydrologie. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Junghardt, J.P. (2011): Überschwemmung in Jakarta - Akteure im Spannungsfeld von megarurbaner Entwicklung und lokaler Lebenswirklichkeit. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Klippel, C. (2011): Vorgaben zur Eigenvorsorge im Hochwasserschutz unter Berücksichtigung der Informationsvermittlung durch Behörden und öffentiche Einrichtungen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kox, T. (2011): Umsiedlung als Maßnahme der Hochwasserprävention in Deutschland. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Langer, J. (2011): Drought-Proofing als Strategie nachhaltigen Ressourcenmanagements im ländlichen Indien - Livelihood-Security im Chamarajnagar-Distrikt, Südindien. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Liebenstein, D. (2011): Untersuchungen zum Feinsedimenthaushalt eines urban geprägten Mittelgebirgsgewässers. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Lütkemeier, R. (2011): Modellbasierte Wirkungsabschätzung von Integriertem Wasserressourcenmanagement auf Ökosystemdienstleistungen in semi-ariden Gebieten - Fallstudie aus dem Cuvelai-Etosha Einzugsgebiet im Norden Namibias. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Neeten, T. (2011): Spuren der GLOFs des Glacial Lake Missoula im oberen Colubiatal, Washington (USA). Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Plückthun, K. (2011): Vergleich von Feldmethoden zur Kolmatinsdynamik in Interstitialräumen von Fließgewässern. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Szenasi, Z. (2011): Analyse der Wasserverfügbarkeit und des Wasserbedarfs im Drâa-Tal, Marokko, mit Hilfe des Entscheidungsunterstützungsmodells WEAP. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Timm, C. (2011): Sozial-ökologische Analyse trinkwasserassoziierter Krankheitsausbrüche. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Will, D. (2011): Akteure bei der Umsetzung des UN-Millennium-Entwicklungszies "ökologische Nachhaltigkeit" mit Fokus auf die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Witting, M. (2011): Dealing with increasing flood risk and vulnerability in urban areas in Colombo (Sri Lanka) - Challenges for adaptive urban governance. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2010:

 

Bathe, F. (2010): Die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie in Deutschland - eine vergleichende Analyse der Entwürfe der Bewirtschaftungspläne. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom. Diplom.

Gerland, R. (2010): Gefahren durch Sturzfluten, Identifikation der von Hangabfluss betroffenen Bereiche und Entwicklung geeigneter Schutzmaßnahmen. Geographische Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Heintz, M. D. (2010): Von der Gefahrenabwehr zum ganzheitlichen Risikomanagement. Die Philosophie der EG-Hochwasserrichtlinie und ihre Umsetzung Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Klemenjak, S. (2010): Einsatz hochaufgelöster TerraSAR-X Satellitendaten für die Gewässerstrukturkartierung - eine Eignungsanalyse. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kramm, J. (2010): Local Water Governance. Aushandlung des Zugangs zu Wasser in Tansania. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Prangenberg, D. (2010): Analyse und Modellierung des Wasserhaushaltes des Kottenforstes. Geoegraphisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schüßler, A. (2010): Sensitivitätsuntersuchung der Sturmflut vom 01.11.2006 am Ems Ästuar. Hydrologisch-numerische Modellierung von verschiedenen möglichen Klima-Szenarien. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Wildanger, F. (2010): Konzept zur naturnahen Entwicklung des Vlattener Baches. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2009:

 

Christian, M. (2009): Vergleichende Untersuchung von Niederschlagsereignissen mittels Radarmessung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Graf, K. (2009): Drinking water supply in the Middle Drâa Valley, South Morocco - options for action in the context of water scarcity and institutional constraints. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Hinrichs, B. (2009): Die Tsunamikatastrophe im Indischen Ozean 2004 unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Vulnerabilität im Küstenraum Sri Lanka. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Iber, C. (2009): Der Einfluss von Klimaänderungen auf die Wassertemperaturen im Main. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Krüger, D. (2009): Beeinflussung der Gewässerstruktur durch Biber und Anpassungsmöglichkeiten des Kartierverfahrens. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität. Diplom.

Kruse, N. (2009): Sturmfluten an der Nordseeküste - Risikowahrnehmung und Schutzempfinden älterer Bewohner vor dem Hintergrund des Klimawandels untersucht am Beispiel Büsum. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Fridrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Merhawi, P. (2009): Simulation of the hydrological processes in the Upper Drâa catchment, Morocco: an application of the SWAT model using globally available data. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schmidt, R. (2009): Die Auswirkungen von Climate Change auf die Ressource Wasser in Kalifornien und Visualisierung mit GIS. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Voigt, H. (2009): Analyse und Modellierung von Bodenversalzung im Iran. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Vormoor, K. (2009): Regionalisation of runoff data in Norway. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2008:

 

Gerken, J. (2008): Die Überschwemmungsgebiete des Sambesi in Mosambik. Eine Untersuchung zur Umsetzung der vier Prinzipien der Resilienz eines sozio-ökologischen Systems. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Hermsen, J. (2008): Skalen im Integrierten Wasserressourcenmanagement (IWRM): Theoretische und praktische Fragen bei der Umsetzung des IWRM-Konzepts dargestellt am Beispiel Jemen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Höllermann, B. (2008): Water a scarce resource in Bénin? – Modelling the water balance of the Ouémé catchment using WEAP “Water Evaluation and Planning’ system. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kalweit, W. (2008): Angelfischerei und Gewässerschutz - Studie zur Einbindung einer Freizeitnutzung in ein nachhaltiges Gewässermanagement. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kutsch, U. (2008): Modellierung des Wasserhaushaltes in einem semi-ariden Einzugsgebiet im Süden Marokkos. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Lampe, E. (2008): „Risiko-PR“ im Küstenschutz: Analyse der Öffentlichkeitsarbeit der Deichverbände in Niedersachsen und Bremen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom. .

Nienkemper, P. (2008): Detection of small wetlands in eastern Africa using microwave remote sensing. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Odenthal, S. (2008): Der Einfluss des Globalen Klimawandels auf die Nutzung und das Management grenzüberschreitender Wasserressourcen des Lower Colorado River Basin. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Roth, M. (2008): Umweltvorsorge im japanischen Gewässerschutz. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

Vor 2008:

 

Adenäuer, A. (2003): Überprüfung von Methoden zur Bestimmung von Bodenfeuchte und Evaporation arider Standorte Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Alberts, I. (2005): Innenstadtnahe Renaturierung des Wildflusses Isar im Kontext der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Ambeck, B. (2007): Wasser- und Stoffbilanz im oberen Wüstebach, Nationalpark Eifel. Geographisches Insitut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Antoch, P. (2001): Evaluierung eines EDV-gestützten Managementsystems für den städtischen Hochwasserschutz. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Busche, H. (2005): Modellierung hydrologischer und erosiver Prozesse im Terou-Einzugsgebiet (Benin) unter Berücksichtigung von Landnutzungs- und Klimaänderung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Eyring, J. (2006): Feststofftransport aus Bodenerosion – Risikoabschätzung und Monitoringstrategien für das obere Rotbach-Einzugsgebiet. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom. .

Gaertner, T. (2006): Analyse der Bodeneigenschaften und der Erosion durch Wasser im Becken von Ouarzazate (Südmarokko) Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Habel, M. (2006): Vorbeugender Hochwasserschutz seitens der öffentlichen Hand unter besonderer Berücksichtigung des Auftretens von Sturzfluten, dargestellt am Beispiel Lohmar. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Heußen, M. (2004): Monitoringprogramme gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie - Eine Studie zum Stand der Umsetzung 2004. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Jülich, S. (2006): Instrumente zur Risikoanalyse als Grundlage des Katastrophenrisikomanagements von Dürre. Geographisches Institut. Bonn, Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Diplom.

Kany, C. (2006): Risiko - Kommunikation und Risiko - Vorsorge zu Hochwasser durch private Akteure, untersucht in Hitzacker und Niederkassel. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Koch, R. (2005): Nutzungsmöglichkeiten eines Geometrischen Gewässernetzwerkes zur hydrologischen und hydraulischen Zustandsmodellierung am Beispiel des Gewässernetzes des Wupperverbandes. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Krause, J. (2002): Analyse der Unsicherheiten bei der Hochwassersimulation in urbanen Räumen - Grenzen und Möglichkeiten. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kubik, A. (2003): Kann der Ökolandbau die Gewässer wesentlich entlasten? Eine Untersuchung vor dem Hintergrund der Anforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Machauer, R. (2004): Quantifizierung der Feststoffeinträge in Fließgewässer aus der Erosion landwirtschaftlicher Nutzflächen am Beispiel des Flussgebiets Rotbach. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Malik, B. (k.A.): Wasserversorgung in Haushalten der Altstadt von Lahore (Pakistan) unter besonderer Berücksichtigung infrastruktureller Aspekte. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Mertsch, S. (2003): Risikomanagement als Konzept zur Risikominderung am Beispiel der überflutungsgefährdeten Räume Schleswig-Holsteins. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Nickels, M. (2003): Mögliche Auswirkungen wasserwirtschaftlicher Großprojekte auf Anrainerstaaten bei grenzüberschreitenden Flusssystemen - Beispiel des Southeastern Anatolia Project Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Staatsexamen Diplom.

Nienhaus, I. (2003): Zukunftsweisender Hochwasserschutz im Kontext der EU-Wasserrahmenrichtlinie - Eine Studie am Beispiel eines Teileinzugsgebietes der Vereinigten Mulde. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhems-Universität. Diplom.

Rüsche, M. (2003): Die Elbe im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie am Beispiel Hamburg. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schlömann, A. (2006): Bilanzierung des Bewässerungsfeldbaus im Upper East (Ghana) mittels Fernerkundung und dynamischer Modellierung Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Steup, G. (2004): Analyse und Simulation des Wasserhaushalts in einem kleinen, landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebiet in Benin, Westafrika. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Tugendheim, F. (2007): Die Entwicklung der Gewässerstrukturgüte an naturnah umgebauten Fließgewässerabschnitten. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Wolfgramm, W. (2007): Hochwassermanagement und Versicherung - Auswirkungen kommunaler Hochwasservorsorge auf die Elementarschadenversicherung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

2017:

Kühle, L. (2017): Glacier changes of Ayeyarwady head waters- a GIS and remote sensing based analysis. Master

2016:                                                   

Bönewitz, M. (2016): Flood Risk Management in Saxony-Anhalt, Germany- A Case Study Comparison on Organisational Learning about Flood Risk Communication (Joint UNU-EHS/University of Bonn). Master

Brauweiler, A. (2016): The resilience of water management on La Gomera in the Canarian Archipilago. Master

 

Nießen, I.-M. (2016): Konflikte bei der Umsetzung des Strahlwirkungskonzepts im Sinne der EU-Wasserrahmenrichtlinie am Beispiel von zwei Hochwasserrückhaltebecken in Bonn. Master.

Schultz A.-K. (2016): Integriertes Flussgebietsmanagement in der Praxis - Koordinierung der Wasserrahmenrichtlinie und Hochwasserrisikomanagementrichtlinie hinsichtlich der Maßnahmenplanung und –umsetzung. Master.

Fay, T. (2016): Standortanalyse für nachhaltige Kleinwasserkraftprojekte in der Karibik unter Einsatz von Fernerkundungsdaten am Beispiel von Saint Lucia. Master.

Jackisch, D. A. W. (2016): Satellite derived precipitation and potential evapotranspiration datasets as input into the HBV model to simulate the water budget in data scarce West Africa, a region vulnerable to global change. Master.

 

2015:

 

Von Oettingen, C. E. U. (2015): Analyse und Bewertung von Umsetzung und Akzeptanz der im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) neu eingeführten Ökologisierungskomponente Greening. Eine Fallstudie in zwei intensiv genutzten Ackerbauregionen in Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Master.

Kebschull, J. (2015): Uncertainty in the parameterisation of the Land-Surface-Model CLM for estimating evapotranspiration - case study of the Erkensruhr subcatchment, Eifel Nationalpark, Germany. Master.

Englhardt, J. (2015): Calibration of the WaterGAP Global Hydrology Model with global-scale evapotranspiration data. Master.

Wick, S. (2015): Integratives Flussgebietsmanagement unter Einbindung von Ökosystemleistungen - ein GIS-basierter Ansatz. Master.

2014:

 

Poméon, T. (2014): Identification of potential areas for high yield rice production in the inland valley of Tossahou, Benin. Master.

Rippke, U. (2014): Thresholds of crop suitability: When does Sub-Saharan Africa need transformational climate change adaptation? Master.

Kleißler, K. (2014): Assessment of areal drivers and pressures determining wetland degradation in East Africa. Master.

Fabian, T. (2014): Temporal and interspecies dynamics of tree water use. Analysing sap flow data of an afforestation site in Khorezm, Uzbekistan. Master.

Schepp, C. (2014): Evaluating the Effectiveness of Soil Erosion Mitigation Measures in Controlling Soil Loss at the Field Scale for Implementation into a Sediment Relative Risk Model. Master.

 

2013:

 

Köpsel,V. (2013): Climate Change Adaption Approaches and Sustainability in the Tourism Sector - A qualitative study in Cornwall, England. Master.

Meyer, N. (2013): Spatial patterns of carbon dynamics on a C-saturation - affected arable field site within six years of fallow. Master.

Näschen, K. (2013): Modellierung und Analyse der Auswirkung von Landnutzungs- und Klimaszenarien auf Bodenerosion und Stofftransport am Beispiel des Zou-Einzugsgebiets, Benin. Diplom.

Schielein, J. (2013): Die Nutzung von Ecosystem Services im brasilianischen Amazonasbecken und deren Gefährdung durch den Umweltwandel. Diplom.

Stubenrauch, P. (2013): Integriertes Wasserressourcenmanagement – Eine Konzeptanalyse anhand ausgewählter Fallbeispiele des südlichen Afrikas. Diplom.

Molt, C. (2013): Funktionsbewertung von Böden im Rahmen der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung im Bundesfernstraßenbau. Diplom.

Rabbel, I. (2013): Modeling tree water use and soil water dynamics of irrigated afforestation plantations in Khorezm (Uzbekistan). Master.

Regh, T. (2013): Ernährungssicherheit in Gefahr? - Auswirkung des Klimawandels auf die Nahrungsmittelproduktion in Benin. Diplom.

Ogasa, D. (2013): Wahrnehmung und Bewertung von hydrologischen Naturgefahren in den Schweizer Alpen am Beispiel des Lötschen- und des Kandertals. Diplom.

 

2012:

 

Anthonj, C. (2012): Impact of flooding on people living with HIV in Ohangwena Region, Namibia. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Backes, C. (2012): Intervention zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung in Kampala - Eine empirische Evaluation. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Brinkmann, E. (2012): Duisburg und seine Wasserlagen: Potenziale und Pläne für eine Stadt im Strukturwandel. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Deitelhoff, Sarah (2012): Untersuchungen zur Erfassung, flächenhaften Darstellung und Bewertung bodenschutzrechtlich relevanter Schadstoffbelastungen urbaner Böden - Ein Beitrag zur Erstellung einer digitalen Bodenbelastungskarte für den Siedlungsbereich von Köln. Diplom.

Flasche, A. (2012): Moisture sensitivity of soil respiration on a bare soil plot in Selhausen, Germany. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Glässner, Stefan (2012): Dendroökologische Untersuchungen der Auswirkung von Trockenstress auf das Baumwachstum im Einzugsgebiet der Erkensruhr, Nationalpark Eifel. Diplom.

Heinen, M. (2012): Modellierung der Auswirkungen von Landnutzungsänderungen auf die Wasserressourcen der Mongolei im Zeitraum 1971-2100, mit Hilfe WaterGAP3. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Henneberger, A. (2012): Abschätzung der Risikoexponierung von Ölraffineriestandorten mit Fokus auf Naturgefahren unter Berücksichtigung von Fragestellungen der Versicherungswirtschaft. Diplom.

Kahlert, S. (2012): Risikowissen in Köln. Ein Beitrag zur Evaluation der Öffentlichkeitsarbeit der Hochwasserschutzzentrale Köln im vorbeugenden Hochwasserschutz. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Karstens, S. (2012): Environmental transformations in the Kapuas estuary, West-Kalimantan (Indonesia) - a political ecology analysis. Diplom.

Krischbach, S. (2012): Kiesabbauseen Duisburg und ihre Verflechtung mit dem Fließgewässersystem. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Lehr, L. (2012): A case study based analysis of the relevance of multiple ecosystem services in carbon projects. Diplom.

Metzen, D. (2012): Capability of cosmic ray sensor for the assessment of mesoscale soil moisture variability in the catchment of the Rur River. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Meyer, N. (2012): Spatial patterns of carbon dynamics on a C-saturation-effected arable field site within six years of fallow. Master.

Peters, W. (2012): Community Based Natural Resource Management und kommunale Conservancies in Namibia. Eine Analyse am Beispiel der Region Kunene. Diplom.

Post, H. (2012): Räumliche Muster partikulärer organischer Substanz eines kleinen landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebietes unter dem Einfluss von Bodenerosion. Diplom.

Roggenkamp, T. (2012): Rekonstruktion historischer Hochwasser der Ahr. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schattan, P. (2012): Kopplung eines Waldentwicklungsmodells mit einem hydrologischen Modell zur Quantifizierung der Auswirkung des Klimawandels auf den Wasserhaushalt Schweizer Einzugsgebiete. Diplom.

Sefrin, C. (2012): Ecotourism in Lake Tana Region, Ethiopia - potentials for the implementation of community-based ecotourism. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Thurmann, C. (2012): Untersuchung der Kolmationsdynamik in Tiefland- und Mittelgebirgsfließgewässern am Beispiel von Ahr, Morsbach und Nette. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2011:

 

Abenstein, A. (2011): Analyse des Niedrigwassers im Einzugsgebiet der Naab - Einfluss des Klimawandels auf die Gewässernutzung im Fokus auf Energiegewinnung und Fischerei. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Cornelissen, T. (2011): Hydrologische Abflussmodellierung und Abflussvorhersage auf Basis von Landnutzungs- und Klimaszenarien am Beispiel des Térou-Einzugsgebiets (Benin-Westafrika) mit Hilfe des Modellsystems WaSiM-ETH. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Gerling, P. (2011): Das Artikelgesetz zum vorsorgenden Hochwasserschutz - Auswirkungen und Umsetzungen in der Fllächennutzung und Wasserwirtschaft. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Hees, M. (2011): Erfassungsmöglichkeiten der Hydromorphologie von Fließgewässern mit Hilfe von Orthofotos und Digitalen Höhenmodellen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Johann, S. (2011): Intraanuelles Wachstum eines Fichtenbestandes im Nationalpark Eifel in Abhängigkeit von Klima und Bodenhydrologie. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Junghardt, J.P. (2011): Überschwemmung in Jakarta - Akteure im Spannungsfeld von megarurbaner Entwicklung und lokaler Lebenswirklichkeit. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Klippel, C. (2011): Vorgaben zur Eigenvorsorge im Hochwasserschutz unter Berücksichtigung der Informationsvermittlung durch Behörden und öffentiche Einrichtungen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kox, T. (2011): Umsiedlung als Maßnahme der Hochwasserprävention in Deutschland. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Langer, J. (2011): Drought-Proofing als Strategie nachhaltigen Ressourcenmanagements im ländlichen Indien - Livelihood-Security im Chamarajnagar-Distrikt, Südindien. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Liebenstein, D. (2011): Untersuchungen zum Feinsedimenthaushalt eines urban geprägten Mittelgebirgsgewässers. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Lütkemeier, R. (2011): Modellbasierte Wirkungsabschätzung von Integriertem Wasserressourcenmanagement auf Ökosystemdienstleistungen in semi-ariden Gebieten - Fallstudie aus dem Cuvelai-Etosha Einzugsgebiet im Norden Namibias. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Neeten, T. (2011): Spuren der GLOFs des Glacial Lake Missoula im oberen Colubiatal, Washington (USA). Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Plückthun, K. (2011): Vergleich von Feldmethoden zur Kolmatinsdynamik in Interstitialräumen von Fließgewässern. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Szenasi, Z. (2011): Analyse der Wasserverfügbarkeit und des Wasserbedarfs im Drâa-Tal, Marokko, mit Hilfe des Entscheidungsunterstützungsmodells WEAP. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Timm, C. (2011): Sozial-ökologische Analyse trinkwasserassoziierter Krankheitsausbrüche. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Will, D. (2011): Akteure bei der Umsetzung des UN-Millennium-Entwicklungszies "ökologische Nachhaltigkeit" mit Fokus auf die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Witting, M. (2011): Dealing with increasing flood risk and vulnerability in urban areas in Colombo (Sri Lanka) - Challenges for adaptive urban governance. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2010:

 

Bathe, F. (2010): Die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie in Deutschland - eine vergleichende Analyse der Entwürfe der Bewirtschaftungspläne. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom. Diplom.

Gerland, R. (2010): Gefahren durch Sturzfluten, Identifikation der von Hangabfluss betroffenen Bereiche und Entwicklung geeigneter Schutzmaßnahmen. Geographische Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Heintz, M. D. (2010): Von der Gefahrenabwehr zum ganzheitlichen Risikomanagement. Die Philosophie der EG-Hochwasserrichtlinie und ihre Umsetzung Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Klemenjak, S. (2010): Einsatz hochaufgelöster TerraSAR-X Satellitendaten für die Gewässerstrukturkartierung - eine Eignungsanalyse. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kramm, J. (2010): Local Water Governance. Aushandlung des Zugangs zu Wasser in Tansania. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Prangenberg, D. (2010): Analyse und Modellierung des Wasserhaushaltes des Kottenforstes. Geoegraphisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schüßler, A. (2010): Sensitivitätsuntersuchung der Sturmflut vom 01.11.2006 am Ems Ästuar. Hydrologisch-numerische Modellierung von verschiedenen möglichen Klima-Szenarien. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Wildanger, F. (2010): Konzept zur naturnahen Entwicklung des Vlattener Baches. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2009:

 

Christian, M. (2009): Vergleichende Untersuchung von Niederschlagsereignissen mittels Radarmessung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Graf, K. (2009): Drinking water supply in the Middle Drâa Valley, South Morocco - options for action in the context of water scarcity and institutional constraints. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Hinrichs, B. (2009): Die Tsunamikatastrophe im Indischen Ozean 2004 unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Vulnerabilität im Küstenraum Sri Lanka. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Iber, C. (2009): Der Einfluss von Klimaänderungen auf die Wassertemperaturen im Main. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Krüger, D. (2009): Beeinflussung der Gewässerstruktur durch Biber und Anpassungsmöglichkeiten des Kartierverfahrens. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität. Diplom.

Kruse, N. (2009): Sturmfluten an der Nordseeküste - Risikowahrnehmung und Schutzempfinden älterer Bewohner vor dem Hintergrund des Klimawandels untersucht am Beispiel Büsum. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Fridrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Merhawi, P. (2009): Simulation of the hydrological processes in the Upper Drâa catchment, Morocco: an application of the SWAT model using globally available data. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schmidt, R. (2009): Die Auswirkungen von Climate Change auf die Ressource Wasser in Kalifornien und Visualisierung mit GIS. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Voigt, H. (2009): Analyse und Modellierung von Bodenversalzung im Iran. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Vormoor, K. (2009): Regionalisation of runoff data in Norway. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

2008:

 

Gerken, J. (2008): Die Überschwemmungsgebiete des Sambesi in Mosambik. Eine Untersuchung zur Umsetzung der vier Prinzipien der Resilienz eines sozio-ökologischen Systems. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Hermsen, J. (2008): Skalen im Integrierten Wasserressourcenmanagement (IWRM): Theoretische und praktische Fragen bei der Umsetzung des IWRM-Konzepts dargestellt am Beispiel Jemen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Höllermann, B. (2008): Water a scarce resource in Bénin? – Modelling the water balance of the Ouémé catchment using WEAP “Water Evaluation and Planning’ system. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kalweit, W. (2008): Angelfischerei und Gewässerschutz - Studie zur Einbindung einer Freizeitnutzung in ein nachhaltiges Gewässermanagement. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kutsch, U. (2008): Modellierung des Wasserhaushaltes in einem semi-ariden Einzugsgebiet im Süden Marokkos. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Lampe, E. (2008): „Risiko-PR“ im Küstenschutz: Analyse der Öffentlichkeitsarbeit der Deichverbände in Niedersachsen und Bremen. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom. .

Nienkemper, P. (2008): Detection of small wetlands in eastern Africa using microwave remote sensing. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Odenthal, S. (2008): Der Einfluss des Globalen Klimawandels auf die Nutzung und das Management grenzüberschreitender Wasserressourcen des Lower Colorado River Basin. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Roth, M. (2008): Umweltvorsorge im japanischen Gewässerschutz. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

Vor 2008:

 

Adenäuer, A. (2003): Überprüfung von Methoden zur Bestimmung von Bodenfeuchte und Evaporation arider Standorte Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Alberts, I. (2005): Innenstadtnahe Renaturierung des Wildflusses Isar im Kontext der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Ambeck, B. (2007): Wasser- und Stoffbilanz im oberen Wüstebach, Nationalpark Eifel. Geographisches Insitut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Antoch, P. (2001): Evaluierung eines EDV-gestützten Managementsystems für den städtischen Hochwasserschutz. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Busche, H. (2005): Modellierung hydrologischer und erosiver Prozesse im Terou-Einzugsgebiet (Benin) unter Berücksichtigung von Landnutzungs- und Klimaänderung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Eyring, J. (2006): Feststofftransport aus Bodenerosion – Risikoabschätzung und Monitoringstrategien für das obere Rotbach-Einzugsgebiet. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom. .

Gaertner, T. (2006): Analyse der Bodeneigenschaften und der Erosion durch Wasser im Becken von Ouarzazate (Südmarokko) Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Habel, M. (2006): Vorbeugender Hochwasserschutz seitens der öffentlichen Hand unter besonderer Berücksichtigung des Auftretens von Sturzfluten, dargestellt am Beispiel Lohmar. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Heußen, M. (2004): Monitoringprogramme gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie - Eine Studie zum Stand der Umsetzung 2004. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Jülich, S. (2006): Instrumente zur Risikoanalyse als Grundlage des Katastrophenrisikomanagements von Dürre. Geographisches Institut. Bonn, Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Diplom.

Kany, C. (2006): Risiko - Kommunikation und Risiko - Vorsorge zu Hochwasser durch private Akteure, untersucht in Hitzacker und Niederkassel. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Koch, R. (2005): Nutzungsmöglichkeiten eines Geometrischen Gewässernetzwerkes zur hydrologischen und hydraulischen Zustandsmodellierung am Beispiel des Gewässernetzes des Wupperverbandes. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Krause, J. (2002): Analyse der Unsicherheiten bei der Hochwassersimulation in urbanen Räumen - Grenzen und Möglichkeiten. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Kubik, A. (2003): Kann der Ökolandbau die Gewässer wesentlich entlasten? Eine Untersuchung vor dem Hintergrund der Anforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Machauer, R. (2004): Quantifizierung der Feststoffeinträge in Fließgewässer aus der Erosion landwirtschaftlicher Nutzflächen am Beispiel des Flussgebiets Rotbach. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Malik, B. (k.A.): Wasserversorgung in Haushalten der Altstadt von Lahore (Pakistan) unter besonderer Berücksichtigung infrastruktureller Aspekte. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Mertsch, S. (2003): Risikomanagement als Konzept zur Risikominderung am Beispiel der überflutungsgefährdeten Räume Schleswig-Holsteins. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Nickels, M. (2003): Mögliche Auswirkungen wasserwirtschaftlicher Großprojekte auf Anrainerstaaten bei grenzüberschreitenden Flusssystemen - Beispiel des Southeastern Anatolia Project Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Staatsexamen Diplom.

Nienhaus, I. (2003): Zukunftsweisender Hochwasserschutz im Kontext der EU-Wasserrahmenrichtlinie - Eine Studie am Beispiel eines Teileinzugsgebietes der Vereinigten Mulde. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhems-Universität. Diplom.

Rüsche, M. (2003): Die Elbe im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie am Beispiel Hamburg. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Schlömann, A. (2006): Bilanzierung des Bewässerungsfeldbaus im Upper East (Ghana) mittels Fernerkundung und dynamischer Modellierung Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Steup, G. (2004): Analyse und Simulation des Wasserhaushalts in einem kleinen, landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebiet in Benin, Westafrika. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

Tugendheim, F. (2007): Die Entwicklung der Gewässerstrukturgüte an naturnah umgebauten Fließgewässerabschnitten. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom

Wolfgramm, W. (2007): Hochwassermanagement und Versicherung - Auswirkungen kommunaler Hochwasservorsorge auf die Elementarschadenversicherung. Geographisches Institut. Bonn, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Diplom.

 

 

Artikelaktionen