Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Klagge Das Büdchen Orte alltäglicher Begegnung

Orte alltäglicher Begegnung

Abschlusskolloquium des Geländepraktikums am Büdchen.

Am 18. April 2015 fand das Abschlusskolloquium des Geländepraktikums "Orte alltäglicher Begegnung: eine methodische Einführung in die Mikrogeographie" am und im Büdchen statt. Unter Leitung und Moderation des Dozenten Simon Runkel (AB Wirtschafts- und Sozialgeographie) stellten die Studierenden in Vorträgen, Berichten, Postern, Klangaufnahmen und Karten ihre empirischen Arbeiten vor. Thematisiert wurde dabei unter anderem die Frage inwieweit bei Studierenden und Universitätsangehörigen der Campus Poppelsdorf zum mental map gehört, welche Rolle die Wolfgang-Paul-Allee als Erschließungsachse hat, atmosphärische Raumqualitäten an öffentlichen Orten und was die soziale Bedeutung von Kiosken heutzutage noch darstellt. Bei bestem Frühlingswetter wurde somit das Büdchen selbst zu einem aktiv in die Lehre eingebundenen Begegnungsort. Derweil haben nun die Renovierungsarbeiten begonnen und lassen in Zukunft einen noch vielfältigeren Lern- und Lehrort dort erwarten.

Artikelaktionen