Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Verne Forschung EPOS

EPOS

EPOS im Bewegtbild 

Das Projekt mit dem Titel „Präsentation der EPOS-Studiengänge im Bewegtbild“ stellt eine Netzwerkinitiative dar, die vom gemeinsamen Masterstudiengang des Geographischen Instituts der Universität Bonn und dem Institut für Umwelt und Menschliche Sicherheit der Universität der Vereinten Nationen (UNU-EHS) in Bonn ausgeht. Das Projekt legt einen besonderen Fokus auf den interdisziplinären Austausch zwischen entwicklungsbezogenen Postgraduierten-Studiengängen, die durch den DAAD gefördert werden. Das Kernanliegen dieser Maßnahme ist es, eine vergleichende Reflektion über die EPOS-Studiengänge und ihre Besonderheiten anzuregen und die Studierenden dazu zu befähigen, diese in einem Bewegtbild zum Ausdruck zu bringen.

                      


In einem ersten Schritt werden ausgewählte Studierende von Dozent*innen des MSc „Geographies of Environmental Risks and Human Security“ inhaltlich an die vergleichende Auseinandersetzung mit ihren Studiengängen und die Relevanz visueller Methoden herangeführt werden. Trainer*innen und Expert*innen aus dem Studiengang „International Media Studies“ der DWA schulen diese Studierenden dann in der Konzeption und Durchführung von Bewegtbildern (mobile reporting). Diese Studierenden erhalten so die Möglichkeit, ihre überfachlichen Qualifikationen im Bereich visueller Methoden und „media skills“ zu erweitern. Schließlich sollen diese Studierenden als Multiplikator*innen fungieren und das erlernte Wissen in ihren Studiengängen an Kommiliton*innen weitergeben. Gemeinsam werden so in den teilnehmenden Studiengängen Bewegtbilder entwickelt, die die Studiengänge und Ziele des EPOS-Programms professionell in die Öffentlichkeit tragen und dadurch ihre Sichtbarkeit in einem sehr werbewirksamen Format erhöhen


Prof. Julia VerneProfil_Astrid_Matejcek

Meckenheimer Allee 166 - D-53115 Bonn 
Büro: Geozentrum - Meckenheimer Allee 176

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

 

 

Karen Hattenbach

UNU Education Programme Manager
Phone: +49-228-815-0212
Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

  

Petra Kohnen

Deutsche Welle Akademie

Artikelaktionen