Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Schenk Mitarbeiter Dr. P. Nienkemper

Zur Person

Dr. Pamela Nienkemper

Pamela.jpg
Geographisches Institut der Universität Bonn
Historische Geographie
Meckenheimer Allee 166
53115 Bonn
 
Büro / Office: Geozentrum - Meckenheimer Allee 176
Room / Raum U1.022
 
Tel.: +49 228 73-7225
Fax: +49 228 73-7650

Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.] 

 

Sprechstunde: mittwochs 9:15 bis 10 Uhr und nach Vereinbarung

 

Lebenslauf

Seit 10/2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Historische Geographie, Universität Bonn
 
01/2010 – 05/2012
Projektmitarbeiterin und freiberufliche Mitarbeiterin im Unternehmen DIE GEWÄSSER-EXPERTEN, Bonn
 
06/2012 – 09/2013
Projektmitarbeiterin im Umweltbildungszentrum NaturGut Ophoven, Leverkusen
 
04/2009 – 04/2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und WHK im Zentrum für Umwelt- und Entwicklungsforschung (ZEU) in Gießen und im Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) in Bonn
 
12/2008 
Diplom in Geographie, Titel der Arbeit: „Detection of small wetlands in eastern Africa using microwave remote sensing“
 
2003 – 2008
Studium der Geographie in Bonn, Schwerpunkt Ökologie und Umwelt, Nebenfächer: Ressourcen- und Umweltökonomik, Geologie, Bodenkunde
 
1999 – 2003
Ausbildung (IHK geprüft) und Tätigkeit als Hotelfachfrau in Deutschland, USA und Portugal
 
1999
Abitur
 
 

Forschungsaufenthalte

07/2010
Gastwissenschaftler Malaysia (USM Penang und UKM Bangi)
 
05/2009
Forschungsaufenthalt China (Vulnerabilitätsanalyse)
 
09/2008
Forschungsaufenthalt Kenia (Luftbildbefliegung)
 
 

Forschungsinteressen

Thematisch:
Historische Geographie, Landschaftsökologie, Naturschutz, Umweltbildung, Naturgefahren,
GIS/Luftbildauswertung/Fernerkundung
 
Regional:
Deutschland, Nordamerika, SO Asien, Ostafrika
 
 

Mitgliedschaften

 

Deutscher Verband für Angewandte Geographie e.V. (DVAG)

International Association for Landscape Ecology (IALE)

Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)

 
 

Publikationen und Präsentationen

 

Nienkemper, P. and G. Menz (2016): Monitoring of cultural landscape dynamics in protected areas: a case study of the UNESCO biosphere reserve Rhön, Germany. International Association for Landscape Ecology ialeUK Annual Conference 7-9 Septemer 2016, University of Reading (Vortrag und Posterpräsentation).

Nienkemper, P. and G. Menz (2016): Thematic resolution in conservation monitoring - assessment of the impact of classification detail on landscape analysis using the example of a biosphere reserve. In: ERDKUNDE 70, 3, 237-253.

Nienkemper, P. (2016): Potenziale quantitativer Landschaftsanalysen als Monitoring-Instrument im Flächennaturschutz. Historisch-Geographisches Kolloquium am 31.05.2016, Bonn. (Vortrag)

Nienkemper, P. (2015): Thematische Auflösung: Mehr Informationen durch mehr Klassen? Einfluss der thematischen Auflösung auf quantitative Landschaftsanalysen unter Verwendung von Vektordaten. Deutscher Kongress für Geographie, 1.-6.10.2015, Berlin. (Poster-Präsentation)

Nienkemper, P. (2014): Ursachen und Faktoren für den Landschaftswandel im Biosphärenreservat Rhön. Potenziale und Grenzen des Ökosystemleistungskonzeptes als Erklärungsansatz für Landschaftsveränderungen. Historische-Geographisches Kolloquium am 27.06.2014, Bonn. (Vortrag)

Mwita, E.; Menz, G.; Misana, S. and P. Nienkemper (2012): "Detection of Small Wetlands with Multi Sensor Data in East Africa." In: Advances in Remote Sensing, 1, 64-73.

Evers, H.-D.; Nienkemper, P. and B. Schraven (2011): "Measuring Spatial Density: Knowledge Clusters in Malaysia." In: Menkhoff, T.; Evers, H.-D.; Chay, y.W. and E. Fong Pang (eds.): Beyond the Knowledge Trap: Developing Asia's Knowledge-Based Economies. New Jersey, Singapore, Beijing: World Scientific, 129-54.

Evers, H.-D; Nordin, R. and P. Nienkemper (2010): "The Emergence of an Epistemic Landscape: Knowledge Cluster Formation in West-Malaysia." ZEF Working Paper Series 62.

Franke, J.; Becker, M.; Menz, G.; Misana, S.; Mwita, E. and P. Nienkemper (2009): “Aerial imagery for monitoring land use in east African wetland ecosystems.” Conference Paper, IEEE – International Geosciences and Remote Sensing Symposium, 13-17 July 2009, Cape Town, SA. 

Schenk, W.; Nienkemper, P. und M. Kubota (2007): “Kulturlandschaften als kulturelle Schutzgüter in Japan – rechtliche Grundlagen und Auswahlverfahren.“ In: Legeland, M.-L. et al. (Hg.): Beiträge zur historischen Japanforschung 27, 297-310.

 
 

 

Artikelaktionen