Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Schenk

Arbeitsgruppe Schenk - Historische Geographie

Forschungsschwerpunkte

Die Historische Geographie versteht sich als historische Raumwissenschaft im Kontext der Geographie. Daneben werden auch disziplingeschichtliche Themen bearbeitet.

  • Sie erklärt aktuelle räumliche Strukturen aus der Vergangenheit (Genetische Kulturlandschaftsforschung).
  • Sie analysiert Akteure der Raumgestaltung in der Vergangenheit und rekonstruiert vergangene Landschaften (Altlandschaftsforschung)
  • Sie erbringt Beiträge zur Erhaltung und Weiterentwicklung des historischen Erbes in unseren Landschaften (Kulturlandschaftspflege).
SIEDLUNGSFORSCHUNG PUBLIKATION: Band 39, 2022
Schwerpunktthema: Landschaft - Region - Identität
FESTSCHRIFT gewidmet Herrn Prof. Winfried Schenk zum 65. Geburtstag

Beiträge von Andreas Dix, Jan-Erik Steinkrüger und Klaus-Dieter Kleefeld, Ute Wardenga, Eike Gringmuth-Dallmer, Rolf Peter Tanner, Rudolf Bergmann, Dirk Wübbenhorst, Alistair Adam Hernández, Hansjörg Küster, Tobias Uhlig und Silke Grefen-Peters, Franz Irsigler, Viviane Diederich und Michal Preusz, Ulrich Harteisen, Matthias Hardt und Melanie Augstein, Peter Rückert, Haik Thomas Porada, Andreas Dix, Anngret Simms, Niels Petersen, Utz Böhner, Ulrich Knufinke und Christina Krafczyk, Carl-Hans Hauptmeyer, Peter Burggraaff und Klaus-Dieter Kleefeld, Claudia Höhnke, Kim J. Krahn und Kristin Haas, Rüdiger Glaser, Michael Kahle, Franck Borel, Rafael Hologa, Oliver Rau und Antje Kellersohn.
 
Herausgegeben von: Haik Thomas Porada, Ulrich Harteisen, Matthias Hardt, Andreas Dix und Ute Wardenga.

Inhaltsübersicht: Deutsch und in Englisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Aktueller podcast DAS ERBE DER ZISTERZIENSER - 10.05.2018 im Radio BR 2
  • Landschaft der Mönche - Das Erbe der Zisterzienser in Oberfranken

Die "Grauen Mönche" prägten in ganz Europa den Raum rund um ihre Wirkungsstätten auf ähnliche Weise, ob im französischen Morimond, im österreichischen Zwettl - oder eben im fränkischen Ebrach. Kirsten Zesewitz wanderte auf den Spuren der Zisterzienser durch Oberfranken und entdeckte eine universelle europäische Landschaft.

Von: Prof. Dr. Winfried Schenk                                Erzählerin: Kirsten Zesewitz

podcast am 10.05.2018 um 13:05 Uhr - 13:30 Uhr auf Radio Bayern 2 - ein Hörbild zu der von der Zisterzienserabtei Ebrach geprägten Landschaft

Aktuelle Projekte
  • Projekt "Cisterscapes" - Fortsetzung von "
    siehe Link http://cisterscapes.eu
     
  • 2018-2020 Wissenschaftliches Netzwerk
    „Key Concepts in Theme Park Studies“
    (gefördert durch die DFG)
     
  • 2017-2019 Buchprojekt
    „Methods in Human-Animal Studies: The Questions of the Animals in practice“
    (Routledge)
     
  • Kooperationsvertrag mit dem Landschaftsverband Rheinland zur inhaltlichen Füllung  und konzeptionellen Weiterentwicklung des Kulturlandschaftlichen Informationssystems KuLaDig (Redaktion Dr. K.-D. Kleefeld, LVR)

Logo-KuLaDig-kompakt-2.gif

 

 

 

  • Kulturlandschaften unter dem Einfluss von Zisterziensern in Bayern und Tschechien als Welterbelandschaften (Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zusammen mit Dr. Thomas Büttner,  Büro für Heimatkunde und Kulturlandschaftspflege, Morschen)
  • Möglichkeiten der Prädikatisierung des fränkischen Steigerwalds (Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zusammen mit Dr. Thomas Büttner, Büro für Heimatkunde und Kulturlandschaftspflege, Morschen)

 

Kontakt

 

Leiter: Herr Prof. Dr. Winfried Schenk

Sekretariat: Frau Irene Zerza

 

Adresse


Herr Prof. Dr. W. Schenk
Meckenheimer Allee 166
D-53115 Bonn
Telefon: +49 (0)228 73-5871
Fax: +49 (0)228 73-7650
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen