Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Marquardt Lehre Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

 Themen für Abschlussarbeiten

Konzeptionelle Arbeiten 

  • zu theoretischen Grundlagen der Sozialgeographie (Gouvernementalität und Diskurstheorie in der Geographie, Feministische Geographien, affektive und emotionale Geographien, “neuer Materialismus” etc.)
  • im Bereich der kritischen Stadtforschung (neoliberale Stadt, planetary urbanism, postkoloniale urbane Theorien etc.) 
  • zu Themen der Politischen Ökologie (neoliberale Naturen, Geographien der Ernährung etc.) 
  • zu Science and Technology Studies (Smart Living, GMOs, Vertical Farming etc.)

 

Arbeiten zu Themen der geographischen Wohnforschung

  • gesellschaftliche Transformationsprozesse im Wohnraum
  • Wohnen, Technik und Infrastruktur 
  • Wohnen und Natur
  • Geschlechterordnungen des Wohnens
  • institutionelles Wohnen in Gefängnissen, Kliniken, Heimen
  • Wohne in stigmatisierten Stadtteilen

 

Arbeiten zu Themen der kritischen Stadtforschung

  • soziale Exklusion und urbane Marginalität (z.B. in Bezug auf Wohnungsnot, Wohnungslosigkeit, soziale Kontrolle im öffentlichen Raum, neoliberale Stadtentwicklung, urbane soziale Bewegungen etc.)
  • urbane Technopolitik (z.B. zu den Themen Privatisierung und Rekommunalisierung der Daseinsvorsorge, Recht auf Infrastruktur, Governance großtechnischer Systeme, etc.)
  •  Wissens- und Politiktransfer zwischen Städten, urban policy mobilities
  •  urbane Landwirtschaft
  •  grünes“ Konsumverhalten

 

Arbeiten zu Themen aus dem Bereich der Mensch-Umwelt- und Mensch-Tier-Beziehungen

  • Globale und lokale Nahrungssysteme
  • Landnutzungskonflikte (Naturparks, Landwirtschaft, Tiere, Naherholung)
  • Alternative landwirtschaftliche Praktiken
  • Vorstellungen von Natur, Kultur, Wildnis
  • Konflikte um Tiere im urbanen Raum

 

Grundlage für das erste Gespräch zur Abschlussarbeit ist ein 2-3 seitiges Exposé, in dem Sie Erkenntnisinteresse, Forschungsgegenstand und theoretisch-konzeptionelle Grundlagen Ihrer Arbeit sowie - im Falle eines empirischen Vorhabens - die geplante methodische Herangehensweise darlegen und Anschlüsse an bestehende Forschungsdebatten der Geographie herstellen. 
 
Termine für Sprechstunden können über doodle vereinbart werden. Bitte schicken Sie das Exposé spätestens zwei Tage vor dem Sprechstundentermin per Mail. 
 
Hinweise zum Erstellen von Abschlussarbeiten

Baade, J., Gertel, H. & Schlottmann, A. (2005). Wissenschaftlich arbeiten. Ein Leitfaden für Studierende der Geographie. Bern, Stuttgart, Wien: UTB.
Zitieranleitung GIUB 
Hinweise zum Umfang der Arbeit
Die perfekte Anleitung für schlechte Studienarbeiten

Artikelaktionen