Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Greve Publikationen

Publikationen

Publikationen

 

  • Nussbaum S., Tueshaus J. & I. Niemeyer (2013): Images Objects vs. Pixels: A comparison of new methods from both domains, ESARDA Bulletin 49. p.66-75
  • Gondhalekar, D., A. Akhtar, P. Keilmann, J. Kebschull, S. Nussbaum, S. Dawa, P. Namgyal, L. Tsultim, T. Phuntsog, S. Dorje and T. Mutup (2013). Drops and hot stones in the desert: towards integrated urban design in terms of water scarcity and health issues in Leh Town, Ladakh, India. In M. Gislason (ed.). Ecological Health, Vol. 15 of the Advances in Medical Sociology Series, 173 - 193, ISBN: 978-1-78190-323-0 
  • Niemeyer, I. Nussbaum S., Tueshaus, J. & C.Listner (2013): Advances in Detecting Changes at Nuclear Facilities Using Very High-resolution Optical Satellite Imagery. in: Proc. INMM 54th Annual Meeting, Palm Dessert, 14-18 July 2013 
  • Nussbaum S., Tueshaus J. & I. Niemeyer (2013): Images Objects vs. Pixels: A comparison of new methods from both domains, Proceedings 35rd ESARDA Annual Meeting, Bruges, Belgium. 
  • Nussbaum, S.
  • & I. Niemeyer (2012): Geographic Information Systems (GIS) – from Visualization to Analysis. In: Proceedings 53rd Annual Meeting INMM 2012, Orlando Florida, USA.
  • Niemeyer, I., C. Listner  & S. Nussbaum (2012): Object-based Image Analysis Using Very High-resolution Satellite Data. In: Proceedings 53rd Annual Meeting INMM 2012, Orlando Florida, USA.
  • Niemeyer, I., C. Listner & S. Nussbaum (2012): Object-based Image Analysis Using Very High-resolution Satellite Data. In: Journal of Nuclear Management (JNMM), Vol. XXXX, No. 4, 2012, Special Issue: Science for Verification.
  • A. Padberg u. K. Greve (2009): Gridification of OGC Web Services: Challenges and Potential. In: GIS.Science 14, H. 3, S. 77-81.
  • C. Kiehle, C. J. Keuck, K. Greve (2008): Integration von Geodateninfrastruktur-Komponenten in Grid-Computing-Umgebungen. In: Angewandte Geoinformatik 2008, Beiträge zum 20. AGIT-Symposium Salzburg, S. 684–693. Hrsg. Strobl/Blaske/Griesebner, Wichmann, Heidelberg
  • C. Kiehle, C. Heier u. K. Greve (2007): Requirements for Next Generation Spatial Data Infrastructures-Standardized Web Based Geoprocessing and Web Service Orchestration. In: Transactions in GIS 11(6): S. 819–834. URL: http://www.blackwell-synergy.com/doi/abs/10.1111/j.1467-9671.2007.01076.x
  • C. Kiehle, Greve, K.; Heier, C. (2006): Standardized Geoprocessing - Taking Spatial Data Infrastructures one Step Further. Proceedings AGILE 2006: 273-282.
  • P. Lange u. K. Greve (2006): Automated Identification of ‘Heavily Modified‘ Water Bodies using Digital Topographic and Land Cover Data. In: EnviroInfo 2006. Managing Environmental Knowledge. Proceedings of the 20th International Conference "Informatics for Environmental Protection“ Ed, By K. Tochtermann.
  • C. Kiehle u. K. Greve (2006): Combining Gazetteer and Processing Services to Support Geocoding of Biodiversity Collection Data. In: Geographic Information Science. Fourth International Geoconference, GIScience 2006, Münster, Germany, September 2006. Ed. By M. Raubal, H. J. Miller, A. U. Frank a. M. F. Goodchild.
  • P. Lange u. K. Greve (2006). Automatisierte Ermittlung von erheblich veränderten Gewässerabschnitten mit heterogenen Datenbeständen. In: GIS 11/2006, S. 27-31.
  • S. Schmitz, T. Glade, G. D. Dellow, K. Greve (2006): Thinking OpenGIS Web Services (OWS) for the dissemination of natural hazards data. In: IAMG 2006. Int. Assoc. for Mathematical Geology. XIth International Congress. Liège
  • K. Greve u. C. Kiehle (2006): Standards und Normen für die GIS-Welt - 1. Teil: „Was wird standardisiert?“ GIS-Business 2006, Nr. 6: 28-32.
  • K. Greve u. C. Kiehle (2006): Standards und Normen für die GIS-Welt .Teil 2: Vom abstrakten Modell zur Spezifikation für die Implementierung, GIS-Business 2006, Nr. 8, S. 28-31.
  • K. Greve u. C. Kiehle (2006): Standards und Normen für die GIS-Welt. Teil 3: Zukünftige Entwicklungen, GIS-Business 2006, Nr. 10, S. 30–32.
  • K. Greve (2005): Neue Technologien in der Planung. In: Handwörterbuch der Raumordnung. Hrg. von der Akademie für Raumforschung und Landesplanung. Hannover, S. 719-723.
  • J. Fitzke, K. Greve und M. Müller (2005): Sollkonzept GDI Berlin. Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin. Berlin 2005. URL: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/geoinformation/projekt-gdi/downloa...
  • J. Fitzke, K. Greve, M. Müller u. A. Poth (2004): Building SDIs with Free Software – the deegree project. In: Global Spatial Data Infrastructure. 7th International Conference. February 2-6.2004, Bangalore, India. Technical Symposia. SDI Technologies, Bangalore, S. 136-148.
  • A. Müller, P. Podraza, D. Glacer, K. Greve, M. Halle und Th. Zumbroich (2004): Fallstudie Zwickauer Mulde. In: Umweltbundesamt, Hrsg.: Fallstudien zu erheblich veränderten Gewässern in Deutschland. Berlin. S. A6-1 - A6-48.
  • P. Podraza, A. Müller, D. Glacer, K. Greve, M. Halle und Th. Zumbroich(2004): Fallstudie Ruhr. In: Umweltbundesamt, Hrsg.: Fallstudien zu erheblich veränderten Gewässern in Deutschland. Berlin. S. A5-1 – A5-99.
  • M. Heiß, K. Greve und U. Visser (2004): Geodateninfrastruktur für Bremen und die Region..Machbarkeitsanalyse und Abschätzung des wirtschaftlichen Potentials zum Aufbau einer Geodatendateninfrastruktur für Bremen und die Region unter Berücksichtigung mobiler Dienste. Im Auftrag des: Technologiebeauftragten des Senats der Freien Hansestadt Bremen. Bremen. URL: http://www2.bremen.de/technologiebeauftragter/Kap5/Endbericht_Geoinforma...
  • J. Fitzke, K. Greve, M. Müller u. A. Poth (2003): Deegree - ein Open-Source-Projekt zum Aufbau von Geodateninfrastrukturen auf der Basis aktueller OGC- und ISO-Standards. In: Geo-Informationssysteme 16, H.9, S. 10-16.
  • K. Greve, A. Altmaier, J. Fitzke, K. Petersen u. einem Redaktionsteam der Initiative GDI NRW (2003): Referenzmodell Version 3.1. der Initiative Geodateninfrastruktur NRW. Hrg. v. Klaus Greve. Bonn.
  • Klaus Greve und Wolfgang Naujokat (2003): Geodatenmarkt: Schatz im Schrank. In: Kommune21 2/2003, S. 32f.
  • K. Greve (2003): Neuer Maßstab. Wie mit Freier Software der Weg zu WebGIS und Geodateninfrastruktur erfolgreich beschritten werden kann, zeigt das Bonner Projekt deegree. In: Kommune21 6/2003, S. 52f.
  • J. Fitzke, K. Greve u. M. Müller (2002): Aufbau nationaler Geodatenkataloge am Beispiel Deutschland und Luxemburg. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XIV. Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg. Hrg. v. J. Strobl, T. Blaschke und G. Griesebner. Karlsruhe 2002, S. 96-104.
  • J. Fitzke, K. Greve u. M. Müller (2002): Environmental Data Infrastructures. In: Umweltinformatik `02: 16. Internationales Symposium "Informatik für den Umweltschutz" der Gesellschaft für Informatik (GI). Wien 2002. Hrg.v. Werner Pillmann. Marburg, S. 605-610.
  • K. Greve (2002): Vom GIS zur Geodateninfrastruktur. In: Standort. Zeitschrift für Angewandte Geographie 26, H. 3, S. 121-125.
  • F. Scholles, K. Greve u. J. Frister (2002): Das Grafschafter Geo-Informationssystem - ein innovatives und integratives Konzept. In: Der Landkreis. Zeitschrift für kommunale Selbstverwaltung 72, S. 32-35.
  • K. Greve und L. Plümer (2002): Abschlusskommunique des D21 KongressGeoinformationswirtschaft 2002. In: http://www.geoinformationswirtschaft.de/dokumentationen/d21-kongress/abs.... Abgedruckt in: Standort. Zeitschrift für Angewandte Geographie 26 (2002), H. 2, S. 84f und GeoBit 04/2002.
  • K. Greve (2002): Neue Technologien in der Planung- Handlungsfelder für die angewandte Forschung. Gutachten für die Akademie für Raumforschung und Landesplanung. Bonn. Themenheft GIS. Standort. Zeitschrift für Angewandte Geographie 26 (2002). H. 3, hrg. Von Klaus Greve und Jens Fitzke.
  • J. Fitzke u. K. Greve : Umweltkarten im Internet: Das Potenzial von WebMap-Services. Kartographische Nachrichten 52 (2002), S. 247-255.
  • K. Greve (2002): Bessere räumliche Orientierung und Planung durch Geoinformation - nutzt Deutschland diese Potentiale? In: Mit Internet Staat machen. E-Government und die Zukunft der Demokratie. Tagungsband Jahreskongress 2002 der Initiative D21. Hrg. von der Initiative D21. Berlin. S. 13f.
  • Michael Heiß und Klaus Greve (2002): Voruntersuchung zum Aufbau eines Geografischen Informationssystems bei der Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz. Gutachten für die Bundesanstalt für Gewässerkunde. Bremen.
  • R. Lessing, K. Greve u. M. Müller (2001): Operationell nutzbare Metainformationen zur Beschreibung von Raum- und Zeitbezug. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XIII. Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg. Hrg. v. J. Strobl, T. Blaschke und G. Griesebner. Karlsruhe.
  • R. Mayer-Föll, M. Bock, K. Greve, M. Müller, H. Streuff, R. Zölitz-Möller, u. A. Schultz (2001): Gegenwart und Zukunft des GIS-Einsatzes im Umweltbereich. Dokumentation des Workshops des Bund/Länder-Arbeitskreises Umweltinformationssysteme am 22.3.2001 in Stuttgart. Hrg. v. Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg u. Dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Auftrag des Bund/Länder-Arbeitskreises Umweltinformationssysteme. Stuttgart.
  • K. Greve (2001) Tendenzen der GIS-Entwicklung für die Planung. In: GIS in der Regionalplanung. Veröffentlichungen der Akademie für Raumforschung und Landesplanung. Arbeitsmaterial. Band 284. Hannover, S. 1-6.
  • K. Greve (2001): Konsolidierung der Projektziele des Hamburger Umweltinformationssystem HUIS. Gutachten im Auftrag der Umweltbehörde Hamburg. Bonn. URL: http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/behoerden/umwelt-gesundheit/daten/hu...
  • K. Greve und J. Fitzke (2000): GIS in Hypermedia - ein Grundsatzreferat auf der Basis des Projektes GIS-Experimentalserver im Internet. In: Hypermedia im Umweltschutz. 3. Workshop des Arbeitskreises "Hypermedia im Umweltschutz“. Hrg. v. Klaus Tochtermann und Wolf-Fritz Riekert, S. 217 -228.
  • J. Fitzke, K. Greve R. Lessing u. M. Müller (2000): GIS-Pool - eine Managementkomponente für Geodaten in komplexen Organisationen. In: Angewandte Geographische Informationstechnologie XII. Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg. Hrg. v. J. Strobl, T. Blaschke u. G. Griesebner. Heidelberg, S. 144-150.
  • K. Greve (2000): Kleine Revolution. Die Nutzung von digitaler raumbezogener Information wird vielfältiger und erobert neue Anwendungsbereiche in den Kommunen. In: Der Gemeinderat 9, H. 43, S. 30-32. Umweltinformatik '00 / Computer Science for Environmental Protection ´00. Umweltinformation für Planung, Politik und Öffentlichkeit / Environmental Information for Planung, Politics and the Public (2000). Hrg. v. A.B. Cremers u. Klaus Greve ("Umweltinformatik aktuell", Band 26). Marburg.
Artikelaktionen