Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen AG Geographische Entwicklungsforschung Staff Andreas Gemählich

Andreas Gemählich


Anschrift:Profil Andreas.JPG

Geographisches Institut

Universität Bonn
Meckenheimer Allee 166
53115 Bonn

Raum: Meckenheimer  Allee 176, 1. Stock, Raum 1.015

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Tel. (+49) 228 73-3852

Fax (+49) 228 73-9657 

Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 


Forschungsschwerpunkt

Forschungsprojekte

Curiculum Vitae

Publikationen

Vorträge

Lehrveranstaltungen

 


Forschungsschwerpunkte

 

  • Wirtschafts- und Sozialgeographie
  • Globale ökonomische Verflechtungen
  • Fairer Handel
  • Kenia


Forschungsprojekte

  • Passend zu seinem Forschungsprojekt hat Andreas Gemählich in Kooperation mit dem Leipniz-Institut für Länderkunde (IfL) eine interaktive Infografik zum fairen Rosenhandel in Kenya veröffentlicht. Die Infografik finden Sie hier.
  • Im Rahmen des von der DFG geförderten Projekts „Resilience, Collapse and Reorganization in Social Ecological Systems of Africa’s Savannahs“ (RCR), befasse ich mich im Teilproject B3: „Global Economic Influences and Locla Labor relations in the Reorganization of an Agro-Industrial Center” mit den Auswirkungen globaler ökonomischer Dynamiken auf die Produktionsstätten der Schnittblumenindustrie am Lake Naivasha/Kenia.
  • Neue Vermittlungsräume, ein Projekt des Leibniz-Instituts für Länderkunde in Kooperation mit der Innsbrucker Geographischen Gesellschaft.

Curiculum Vitae

 

  • Seit WS 2013: Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Geographische Entwicklungsforschung am Geographischen Institut der Universität Bonn
  • 2011-2013: Studium der M.Sc. Humangeographie: Stadt- und Regionalforschung an der Universität Bayreuth
  • 2008-2011: Studium der B.Sc. Geographie an der Universität Bayreuth und der Universidad de Cantabria (Santander)

 


Publikationen

Kuiper, G. & A. Gemählich (2017): Sustainability and Depoliticisation. Certifications in the Cut-Flower Industry at Lake Naivasha, Kenya. Africa Spectrum, 52(3), 31-53.

 

Vorträge

2018

  • Fairer Handel: Lokaler und globaler Nutzen. Podiumsdiskussion, Mittwochs im GIUB, Geographisches Institut Bonn, 17.01.2018.

2017

  • Raus aus dem Elfenbeinturm - geographische Grundlagenforschung in die Gesellschaft tragen. Zusammen mit Regina Lenz, Deutscher Kongress für Geographie, Tübingen, 01.10.2017

2016

  • The Contested Future of Lake Naivasha. Doom or Bloom? Zusammen mit Gerda Kuiper, Political Ecologies of Conflict, Capitalism and Contestation (PE-3C), International Conference, Wageningen, The Netherlands, 09.07.2016.
  • Die Welt durch die Blume: Ein Neuer Ansatz zur Wissensvermittlung. Neue Vermittlungsräume. Zusammen mit Robert Hafner und Jutta Kister, Innsbrucker Geographische Gesellschaft, Innsbruck, 24.05.2016.

2015

  • News from an Established Industry: The Materialization of the Global Cut Flower Business at Lake Naivasha, Kenya. Transforming Africa - Africa Transforming? International Workshop, Stellenbosch, South Africa, 25.11.2015.
  • Flowering Business: Battles for Control Over the Cut Flower Industry in Kenya. Zusammen mit Detlef Müller-Mahn, Deutscher Kongress für Geographie, Berlin, 01.10.2015.

 


Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2018

Wintersemester 2017/2018

Sommersemester 2017

Wintersemester 2016/2017

Sommersemester 2016

Artikelaktionen