Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Evers Team Prof. Dr. Mariele Evers

Prof. Dr. Mariele Evers

  Prof. Dr. Mariele Evers 

ME.jpg

Beruflicher Werdegang

Mitgliedschaften

Kooperationen

Gutachter- und Beratungstätigkeit

Auszeichnungen /Lehrpreise

 

 

Meckenheimer Allee 166
53115 Bonn
 
Büro: Meckenheimer Allee 172 (3. Stock), Raum 3.005
Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Tel.: +49(0)228 73-3526
Fax: +49(0)228 73-5607
 
Sprechstunde: Der Zeitpunkt der nächsten Sprechstunde wird auf der Website bekannt gegeben. Bitte melden Sie sich dafür an der Liste zum Büroeingang an.
 

Beruflicher Werdegang

 
 2016-2018   Prodekanin für Lehre und Studium der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn

seit 2013

          

Professorin für Geographie, Schwerpunkt Ökohydrologie und Wasserressourcenmanagement an der Universität Bonn

2011 

 

Professorin für Allgemeine Geographie/Mensch-Umwelt-Forschung an der Bergischen Universität Wuppertal

 seit 2009(fortlaufend)

 

Gastprofessorin an der Universität Karlstad, Schweden

2008/2009

 

Gastprofessur am Asian Institute of Technology in Bangkok/Thailand

2008-2011

 

Juniorprofessorin an der Leuphana Universität Lüneburg für Nachhaltige Landschaftsentwicklung

2004-2008

 

Verwaltungsprofessur an der Fachhochschule Nordostniedersachen/Fachbereich Wasserwirtschaft

2008 

 

Promotion an der Universität Hannover (Betreuung durch Prof. Dr. Christina von Haaren und Prof. Dr. Michael Abbott/TU Delft) zum Thema „Decision Support Systems for Integrated River Basin Management“

   

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschungsprojekten zu Flussgebietsmanagement und Entwicklung internationaler Studiengänge

   

Tätigkeit in Ingenieurbüro für Umweltplanung

   

Weiterbildungsstudiengang Multimedia-Informatik an der Fachhochschule Nordostniedersachsen

   

Studium der Geographie in Münster, Bonn und Montpellier (Frankreich)

 

Mitgliedschaften

 

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats und des deutschen Nationalkomitees des International Hydrological Programme der UNESCO (UNESCO-IHP) und des Hydrology and Water Resources Programme der World Meteorological Organization (WMO-HWRP).
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Fachgemeinschaft hydrologische Wissenschaften (FgHW)
  • Mitglied im europäisches Netzwerk AcademiaNet herausragender Wissenschaftlerinnen [vorgeschlagen von der Alexander von Humboldt Stiftung] [http://www.academia-net.de/
  • International Advisor of the National Water Resource Council of Myanmar
  • Mitglied Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) (Leibniz Gesellschaft)
  • Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift Natur & Lanschaft, Herausgeber: Bundesamt für Naturschutz
  • Gewähltes Mitglied im erweiterten Präsidium der Deutschen Hydrologischen Gesellschaft (DHG)

Kooperationen

Kooperationen.png

 

  • Aufbau eines “Centre for Natural-Disaster Science/Research School (CNDS); Kooperation mit Universität Karlstad und Universität Uppsala/Schweden
  • Miautorin Global Environmental Outlook (GEO 5), Water chapter; Leitung: UNEP
  • Mitwirkung Expert Circle „Land use planning and Water Management“ EXCLUP, koordiniert durch DG Environment der EU Kommission
  • Mitinitiatorin und stellvertretende Sprecherin des Arbeitskreises Entscheidungsunterstützung für ein nachhaltiges Flussgebietsmanagement der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft (DWA)
  • Wissenschaftlicher Austausch im Rahmen von Projekten und Diplomarbeiten mit dem Asian Institute of Technology (AIT) Bangkok/Thailand
  • 2008-2012: Mitglied der Gebietskooperation zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie im Gebiet der Ilmenau (Teileinzugsgebiet der Elbe) als Vertreterin der Leuphana Universität Lüneburg
  • Verschiedene regionale Kooperationen mit Fachbehörden + Organisationen

 

Gutachter- und Beratungstätigkeit

Gutachterliche Tätigkeiten u.a. für 

  • Alexander von Humboldt Stiftung
  • Volkswagen Stiftung
  • Deutscher Akademischer Austausch Dienst
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEVA)

 

Reviewtätigkeiten u.a. für

  • Journal of Nat. Hazards Earth Syst. Sci., Copernicus
  • Journal of Environmental Modelling & Software, Elsevier Verlag
  • Journal of Environmental Management; Elsevier Verlag
  • Journal Water Resources Management, Springer Verlag
  • Hydrology and Earth System Science (HESS)
  • Water (u.a. Guest Editor for Special Issue "New advances in Integrated River basin Management")
  • International Journal of Disaster Risk Reduction

 

Auszeichnungen

  • Mitglied im europäisches Netzwerk AcademiaNet herausragender Wissenschaftlerinnen [vorgeschlagen von der Alexander von Humboldt Stiftung] [http://www.academia-net.de/]
  • Diverse Lehrpreise

 

 

Artikelaktionen