Sie sind hier: Startseite Forschung Arbeitsgruppen Arbeitsgruppe Diekkrüger Theses Bachelor Theses

Bachelor Theses

Completed Theses

Goffin, Sarah (2016): Die räumliche Variabilität der minimalen Wasserhaltekapazität und die Auswirkung auf die landwirtschaftliche Nutzung am Beispiel Gut Frankenforst.

Grigusova, Paulina (2016): Modelling water fluxes and soil moisture dynamics in a wetland in Uganda.

Hagemann, Jason (2016): Eine Erfolgsanalyse von Fließgewässerrenaturierungen unter Berücksichtigung der Wasserrahmenrichtlinie.

Langenbach, Kevin (2016): Ensuring food security through rice cultivation in in the inland valleys of Benin, West Africa.

Schneppensiefen, Jan (2016): Modellierung der Bodenerosion und -sedimentation im Einzugsgebiet des Dano in Burkina Faso mit Hilfe des USPED-Modells - Grenzen und Möglichkeiten der Regionalisierung.

Szigeti, Martin (2016): Influence of soil water conditions and slope position on sorghum yields in North-eastern Ghana.

Hartmann, Ann-Christine (2015): Modellgestützte Analyse ausgewählter Klima- und Abflussdaten von Ostafrika.

Rolf, Lukas (2015): Quantifying impact of rating curve uncertainty on the analysis of discharge - a case study for a mesoscale catchment in Burkina Faso.

Friedrich, Verena (2014): Analyse der natürlichen und anthropogenen Einflussfaktoren auf die Temperatur des Grundwassers im Bonner Raum.

Handke, Jonas (2014): Statistische Auswertung hydro-meteorologischer Daten zur Analyse hydrologischer Extremsituationen in benin, Westafrika.

Hümmler, Anna Elisabeth (2014): Analyse hydrologischer Prozesse anhand von Wasserqualitätsdaten des Wüstebachs, nationalpark Eifel.

Merthin, Fabian (2014): Anwendung des Community Land Model (CLM) zur Modellierung des Wasser- Strahlungshaushalts im Einzugsgebiet des Wüstebachs.

Sorge, Jakob (2014): Bewertung der Anwendbarkeit des Modellsystems SWAP für die Simulation von Aufforstungsflächen in Usbekistan.

Wohlleben, Carina (2014): Auswirkungen anthropogener Eingriffe auf das System Waldboden gemessen anhand ausgewählter Bodeneigenschaften.

Marx, Marcel (2013): Seasonal Variability of labile carbon pools under arable land.

Berndt, Josephine (2013): Abschätzung des Bodenerosionsrisiko im Dano-Einzugsgebiet, Burkina Faso, mit dem Modell USEPD

Bours, Henrik (2012): Wassermangel und Nahrungsmittelproduktion –ist der virtuelle Wasserhandel ein geeignetes Lösungskonzept?

Mühlschlegel, Florian (2012): Modellierung und Analyse der Wasserbilanz im Einzugsgebiet des Wüstebachs, Eifel 

Paulus, Anne (2012): Raum-zeitliche Variabilität der Bodenrespiration im Nationalpark Eifel

Steinmetz, David (2012): Auswertung ökohydrologischer Messungen zur Bestimmung der Transpiration in Wäldern der Eifel.

Dieling, Roland (2011): Modellierung und Analyse der potentiellen Überflutungsbereiche von Augraben, Retzgraben und Mailinger Bach zwischen Oberhannestadt und Mailing

Heller, Rebeka (2011): Modellierung der Bodenrespiration eines Fichtenwaldes im Nationalpark Eifel mit HYDRUS1D

Kleißler, Kornelia (2011): Analyse und Modellierung der Auswirkung der Wiederaufforstung auf die Wasserbilanz der Erkensruhr, Eifel

Rippke, Ulrike (2011): Abschätzung der Auswirkung des Klimawandels auf die Nahrungsmittelproduktion in Benin mit dem Modellsystem GEPIC

Schäfer, Moritz (2011): Bewertung der Gefährdung des Grundwassers durch die Altlastenverdachtsfläche Sülzgürtel, Köln.

Schütte, Felix (2011): Bewertung der Anwendbarkeit des hydrologischen Modells GR4J zur Berechnung der zukünftigen Entwicklung der Wasserressourcen in Benin, Westafrika

Zimmermann, Stephan (2011): Temperature as a tracer to study groundwater-streamwater interactions

Heyden, Janika (2010): Konzept zur naturnahen Entwicklung des Muldenauer Baches.

Rabbel, Inken (2010): Auswirkung von Wiederaufforstungmaßnahmen auf Bodeneigenschaften - Eine bodenkundliche Analyse im semi-ariden Hohen Atlas Marokkos.

Artikelaktionen