06. September 2022

Publikation über städtische Transformation und Frauen-Empowerment Publikation über städtische Transformation und Frauen-Empowerment

Urbane Transformation durch Frauen-Empowerment in der kooperativen Abfallwirtschaft: die SWaCH-Initiative in Pune, Indien

Unsere Kollegen Prof. Dr. Kathrin Hörschelmann und Mauricio Estrada haben zusammen mit Kollegen des World Resources Institute kürzlich eine Publikation veröffentlicht, die die Bedeutung und Notwendigkeit von Frauenempowerment für die urbane Transformation am Beispiel der SWaCH-Initiative in Pune, Indien, analysiert.

SWaCH
SWaCH © Ross Center Prize for Cities
Alle Bilder in Originalgröße herunterladen Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.

Unsere Kollegen Prof. Dr. Kathrin Hörschelmann und Mauricio Estrada haben zusammen mit Kollegen des World Resources Institute kürzlich eine Publikation veröffentlicht, die die Bedeutung und Notwendigkeit von Frauenempowerment für die urbane Transformation am Beispiel der SWaCH-Initiative in Pune, Indien, analysiert. In der Publikation werden die Überschneidungen von Geschlecht, Klasse und Kasten, ihre Rolle bei informeller Arbeit und Urbanisierung sowie die Art und Weise, wie globale, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Agenden dazu neigen, lokale Kämpfe, Prozesse und Notwendigkeiten zu übersehen, diskutiert. SWaCH ist ein Beispiel für eine Bottom-up-Kooperative, die diese Probleme angehen will, und zeigt, dass nicht-formale Initiativen, wenn sie fair und gemeinsam mit formalen Stadtmanagern arbeiten, die Lebensbedingungen für beide Seiten verbessern können. Ihre Arbeit wurde mit dem WRI Ross Center Prize for Cities ausgezeichnet. Das Papier kann hier eingesehen werden.

Wird geladen