Sie sind hier: Startseite Das Institut Institutsgeschichte Studierendenzahlen

Studierendenzahlen

Seit den frühen 1970er Jahren verzeichnete der Diplom-Studiengang Geographie eine rasche Zunahme. Ein Trend der auch an anderen deutschen Universitätn beobachtet wurde. Gleichzeitig nahm die Anzahl der Studenten in der Lehramtsausbildung zurück. Im Jahr 2008 wurde diese eingestellt.

Zum Wintersemester 2007/2008 wurde der Bachelorstudiengang (B.Sc.) und zum Wintersemester  2010/2011 der Masterstudiengang (M.Sc.) in Bonn eingeführt. Der Diplomstudiengang endete endgültig im September 2014.

Der berufsbegleitende Weiterbildungsmasterstudiengang „Katastrophenvorsorge und -management“ (KaVoMa, in Kooperation mit dem BBK) startete im Wintersemester 2006/2007. Zum Wintersemester 2013/14 startete der internationale M.Sc. „Geography of Environmental Risks and Human Security”, der gemiensam mit der UNU-EHS durchgeführt wird, und im Jahr darauf der M.Sc. "Naturschutz und Landschaftsökologie" in Kooperation mit der Landwirtschaftlichen Fakultät. 

Die Bachelor Lehramt-Studiengänge wurden an der Universität Bonn im Wintersemester 2010/11 wieder eingeführt und im Wintersemester 2014/15 folgte der Master of Education in Geographie.

 

Studies-WS19-20_dt_web.png

Für eine größere Ansicht bitte auf die Graphik klicken.


Die Zahl der Studierenden seit 1886 bis WS 2013/14 sind hier zu finden.

Artikelaktionen