Sie sind hier: Startseite

GIUB-Slider

Nachrichten

„Freundschaft braucht Zeit“ – Ergebnisse eines Workshops zur Integration von Geflüchteten

FreundschaftBrauchtZeitEnde Juni wurden erste Ergebnisse des Forschungsprojekts „Integrationsprozesse von Geflüchteten in nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden“ im Rahmen eines Expertenworkshops an der RWTH Aachen vorgestellt. Über 20 Experten aus Köln und dem Landkreis Heinsberg diskutierten über die Dimensionen Sprache, Arbeit, Wohnen und soziale Netzwerke. Das Projekt wird seit fast einem Jahr von den drei Geographischen Instituten in Bonn, Aachen und Köln bearbeitet.

Ein zentrales Ergebnis des ersten Workshops bezieht sich auf das Verhältnis von Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern. So stellt Professor Claus-C. Wiegandt vom Geographischen Institut in Bonn fest, dass sich „echte Freundschaften zu Geflüchteten nur schwer einstellen und ein Miteinander auf Augenhöhe sowie gute Sprachkenntnisse entscheidend sind“. Es zeigt sich, dass intensivere Beziehungen Zeit brauchen.

Weitere Ergebnisse aus den Interviews mit Experten und Geflüchteten sowie die Diskussionen unter den Teilnehmenden zeigen, dass es sowohl in Köln als auch in den einzelnen Gemeinden im Landkreis Heinsberg große Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche gibt. Persönliche Kontakte helfen an dieser Stelle, Wohnraum zu finden. Das Erlernen der deutschen Sprache sowie die Integration in den Arbeitsmarkt stellen sich als ein lang dauernder Prozess heraus. Hier gilt es, die Maßnahmen der Arbeitsmarkteingliederung besser mit den Bedarfen der Geflüchteten abzustimmen. Dazu gehören die zeitliche Anpassung an Verpflichtungen der Kinderbetreuung sowie die Ausrichtung der Maßnahmen auf das jeweilige Bildungsniveau. Zudem betonen einzelne Experten, wie unterschiedlich die Art der Kommunikation und der Informationsbeschaffung in anderen Ländern sind und erklären damit die Probleme des Informationsflusses via Broschüren, die von den Geflüchteten oft gar nicht gelesen werden.

mehr...

Bildquelle: C.-C. Wiegandt

Artikelaktionen