Sie sind hier: Startseite

GIUB-Slider

Nachrichten

Absolventenverabschiedung und Sommerfest am GIUB

 

Am 18. Juli 2018 fand bereits zum zweiten Mal die Absolventenverabschiedung am Geographischen Institut gemeinsam mit dem Semesterabstich und dem Sommerfest statt. Das Sommerfest wird von der Fachschaft zusammen mit dem Institut organisiert.
50 Alumni kamen zusammen mit Freunden, Kommiliton*Innen und Familie, um an der Verabschiedung teilzunehmen. Dabei fand zunächst ein kleiner Sektempfang im Foyer des Institutes statt und im Anschluss daran die Feierlichkeiten im Alfred-Philippson-Hörsaal. Apl.-Prof. Manfred Nutz leitete durch das Programm. Zu Beginn hielt Prof. Claus-Christian Wiegandt, Vorsitzender des Masterprüfungsausschusses, eine Ansprache „Woher – Wohin – Worüber?“, in der er das Geographiestudium und seine Besonderheiten in den Fokus rückte. Im akademischen Jahr 2017/18 wurden 133 Bachelor- und 54 Masterarbeiten angemeldet. Hinzu kommen etwa noch 20 bzw. zehn Arbeiten im Bachelor und Master Lehramt. In seiner Rede beantwortete er die Fragen: Woher? Die Geburtsorte der ehemaligen Studierenden liegen in ganz Deutschland verteilt, auch wenn die meisten aus NRW und der Bonner Umgebung stammen. Wohin? Besonders spannend ist immer zu sehen, dass die Untersuchungsräume der Abschlussarbeiten und die Exkursionsziele unserer Studierenden über die ganze Welt verteilt liegen. Worüber? Die Antwort auf diese Frage unterstreicht die Breite des Fachs Geographie mit Themen sowohl aus den Natur- als auch aus den Gesellschaftswissenschaften.
Absolventenverabschiedung 2018_5645.jpgAnschließend sprach die Fachschaft über das Geographiestudium in Bonn, das GIUB als besonderen Ort und es fehlten selbstverständlich auch nicht ein paar kleine Kritikpunkte, wie das Studium noch besser gestaltet werden könnte. Um das Geographiestudium noch genauer aus studentischer Perspektive zu beleuchten, wurden zwei Absolvent*Innen, Jonas Thormann (B.Sc.) und Johanna Götz (M.Sc.), in einem Interview von Apl.-Prof. Manfred Nutz einige Fragen zu der Entscheidung nach Bonn zu kommen, zum Studium in Bonn, und natürlich auch zu ihren Abschlussarbeiten und den weiteren Plänen gestellt.
Zuletzt wurden die Urkunden durch die jeweiligen Betreuer*Innen feierlich an die Absolvent*Innen überreicht. Im Jahr 2018 wurden 50 ehemalige Master-, Bachelor- und Lehramtsstudierende am Geographischen Institut verabschiedet.

Absolventenverabschiedung 2018_5789.jpg
 

Der schöne und sonnige Tag klang bei dem von der Fachschaft organisierten Sommerfest vor dem Büdchen bei kalten Getränken und gegrillten Würstchen in geselliger Runde mit Absolven*Innen, Studierenden, Alumni und Institutsangehörigen aus. Zur Abrundung des Abends fand ein Poetry Slam im Hörsaal statt, der sehr gut besucht war.

Fotos: F. Pauk

 

Artikelaktionen