Sie sind hier: Startseite

GIUB-Slider

Nachrichten

Dr. Hans Riegel-Fachpreise für die besten Facharbeiten in Geographie

Sind Elektroautos ein Gewinn für die Umwelt? Welche Chancen und Risiken birgt der Medizintourismus in Bad Godesberg? Wie werden die Küsten in den Niederlanden in Zeiten des Klimawandels geschützt? Mit diesen Fragen befassten sich die drei Schülerinnen und Schüler aus der Region, die in diesem Jahr mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis im Fach Geographie von Prorektorin für Studium und Lehre Prof. Dr. Karin Holm-Müller und Dr. Reinhard Schneider, Vorstandsvorsitzender der Riegel-Stiftung, ausgezeichnet wurden. Die Verleihung der Preise fand am Dienstag, den 11.09.2018, im Festsaal des Universitätshauptgebäudes statt.

Hans Riegel Fachpreise_Gruppenbild.jpgDie Universität Bonn hat zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung die Dr. Hans Riegel-Fachpreise ins Leben gerufen, die nun zum zwölften Mal verliehen wurden. Der Rektor der Universität Bonn, Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Hoch, erklärt: „Seit 200 Jahren ist die Forschungsuniversität Bonn ein Ort für herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Förderung von begabtem wissenschaftlichen Nachwuchs ist dabei eines unserer zentralen universitären Ziele, welches wir auch dank der Hans-Riegel-Fachpreise konsequent verfolgen können. Im Namen der Universität Bonn gratuliere ich den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern ganz herzlich zu ihren Leistungen!“

In diesem Jahr bewarben sich 115 Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Gesamtschulen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis in den Unterrichtsfächern Biologie, Geographie, Mathematik, Chemie, Physik und Informatik. Davon wurden 22 Arbeiten im Fach Geographie eingereicht. Die eingereichten Arbeiten wurden von Prof. Manfred Nutz und Anna Schoch begutachtet und die drei besten Facharbeiten für die Preise ausgewählt. Die folgenden Facharbeiten wurden für ihre gute Leistung ausgezeichnet:
 
Hans Riegel Fachpreise_Geographie.jpgErster Platz: Lukas Reim (Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn): „Das Elektroauto aus ökologischer Sicht – ein Gewinn für die Umwelt?“
 
Zweiter Platz: Lara Mirchandani (Integrierte Gesamtschule Bonn-Beuel): „Medizintourismus in Bonn-Bad Godesberg – Chancen und Risiken“
 
Dritter Platz: Thomas Wester (Antoniuskolleg Neunkirchen-Seelscheid): „Küstenschutz in den Niederlanden zu Zeiten des Klimawandels“
 
Für den ersten Platz gibt es 600 Euro, für den zweiten 400 Euro und für den dritten 200 Euro. Die Schulen der Erstplatzierten bekommen außerdem als Anerkennung einen Sachpreis.
 
 
Weitere Informationen zu den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen: 
 
Foto: Volker Lannert/Uni Bonn

 

Artikelaktionen