Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen Städte der Zukunft – ein Podiumsgespräch zur neuen Kooperationsvereinbarung zwischen dem BBSR und der Universität Bonn
Datum: 14.04.2022

Städte der Zukunft – ein Podiumsgespräch zur neuen Kooperationsvereinbarung zwischen dem BBSR und der Universität Bonn

_Poster, Städte der Zukunft, 13.04.22.jpgDas Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in Bonn und drei Institute der Universität Bonn – das Geographische Institut, das Institut für Geodäsie und Geoinformation und die Abteilung Soziologie des Instituts für Politische Wissenschaft und Soziologie – wollen zukünftig noch enger zusammenarbeiten. Dazu haben sie zu Beginn des Jahres eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Dies war Anlass für eine kleine Feierstunde am Mittwoch, den 13. April im Geographischen Institut.

v.l. Dr. Markus Eltges (BBSR), Dr. Jan Stielike (IGG), Prof. Dr. Jörg Blasius (IPWS), Prof. Dr. Claus-C. Wiegandt (GIUB)

Die Kooperationspartner haben sich im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mittwochs im GIUB“ vorgestellt und ihre Arbeits- und Forschungsprofile skizziert. Anschließend stellten Sie sich den Fragen zur „Stadt der Zukunft“ in einem Podiumsgespräch, um sich mit einzelnen Facetten Zukunft der Städte in Deutschland auseinandersetzen. Was sind die Herausforderungen für die Städte der Zukunft? Welchen Beitrag leisten die einzelnen Partner der Kooperation? Welche Formate kommen für die Kooperation infrage? Es kamen zudem auch Fragen auf, wie die Studierenden in der Lehre von einer solchen Kooperation profitieren können.

Es diskutierten Dr. Markus Eltges (BBSR), Dr. Jan Stielike (IGG), Prof. Dr. Jörg Blasius (IPWS), Prof. Dr. Claus-C. Wiegandt (GIUB) und das Publikum. Moderiert wird das Gespräch von Apl. Prof. Dr. Manfred Nutz.
Fotos: Christian Schlag

Artikelaktionen